Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Virtua Tennis 3: So steuert sich die PS3-Version

Totale Sixaxis-Kontrolle

SEGA gab jetzt bekannt, wie Virtua Tennis 3 die Bewegungssensoren des PS3-Controllers nutzt. Wer möchte, kann so Tennis-Matches bestreiten, ohne auch nur eine einzige Taste des Sixaxis-Pads zu benutzen.

Durch Neigung des Controllers steuert Ihr die Spielfigur.

„Durch Aktivieren des Motion-Sensors in der Controller-Konfiguration lassen sich die Spieler in Virtua Tennis 3 auch per simpler Bewegung des Joypads steuern: Neigt man z.B. den Controller nach vorne, bewegt sich auch der Akteur auf dem Platz vorwärts, und bei Neigung nach links oder rechts, läuft der Spieler in die entsprechende seitliche Richtung.“

Auch die Schläge lassen sich ohne die Tasten ausführen.

“Ebenso kann man per Bewegung des Joypads den Aufschlag sowie auch die normalen Schläge steuern. Dabei ähnelt die Haltung des Controllers der eines echten Tennisschlägers – und verzichtet ganz auf den Analog-Stick samt Buttons“

Kommentare

More News

Neueste Artikel