Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Xbox Game Pass: Microsoft beendet 1-Euro-Angebot

Prüft andere Optionen.

Microsoft bietet den Xbox Game Pass nicht mehr im Probeabo für einen Euro an.

Diese Möglichkeit des Ausprobierens gab es schon seit einer Weile, für einen Euro bekamt ihr so einen Monat lang Zugang zum Game Pass.

Andere Optionen gesucht

Stattdessen macht man sich Gedanken über andere Aktionen, mit denen man neue Abonnentinnen und Abonnenten für den Game Pass gewinnen kann.

"Wir haben unser bisheriges Einführungsangebot für den Xbox Game Pass Ultimate und PC Game Pass gestoppt und evaluieren verschiedene Marketingaktionen für neue Mitglieder in der Zukunft", teilt ein Microsoft-Sprecher gegenüber Eurogamer mit.

Weitere Meldungen zum Xbox Game Pass:

Auf der Game-Pass-Webseite findet ihr dementsprechend nur noch die Optionen für den PC Game Pass, den Xbox Game Pass und den Game Pass Ultimate.

Wie diese anderen Marketingaktionen aussehen könnten, bleibt unklar. Viele vermuten aber, dass Microsoft seine neue Friends-and-Family-Option auf weitere Länder ausdehnen könnte.

Diese Abo-Version, die 21,99 Euro pro Monat kostet und bis zu vier Personen Zugriff auf den Game Pass gibt, wird derzeit in Irland, Neuseeland, Südafrika, Chile, Ungarn, Israel und Schweden getestet.

Schon gelesen?