Eurogamer.de

Red Dead Redemption - Komplettlösung • Seite 21

Walkthrough, Tiere, Nebenmissionen, Freischaltbares

Akt II - Landon Ricketts

1. Die Tragödie des Revolverhelden

In dieser Mission erhaltet ihr endlich die dritte Dead-Eye Stufe, in der ihr nun jedes Objekt oder Körperteil frei markieren dürft. Zu Beginn sollt ihr diese Technik an drei Flaschen proben. Schaltet einfach das Dead-Eye an, markiert von selbst die drei Flaschen und betätigt den Abzug.

Folgt anschlißend Landon nach links, bis er unter ein paar Geiern stehen bleibt. Schaut von ihm weg und nach oben. Er wird die Vögel nun mit einem Schuss aufschrecken, so dass sie alle auf einmal davon fliegen. Ihr sollt dann schnell das Dead-Eye aktivieren und zwei Vögel gleichzeitig markieren. Lasst euch dabei Zeit und markiert irgendwelche Geier. Es sind genug auf dem Bildschirm, so dass ihr selbst bei wildem Markieren keine Schwierigkeite haben solltet.

Geht nun mit Landon in die Stadt und hört euch die Sorgen des Anwohners an. Steigt dann auf euer Pferd und reitet hinter Landon her, der euch zu einer Kutsche führt, die überfallen worden. Einer der drei Banditen hat den Fahrer als Geisel genommen und hält ihn nun direkt vor seine Brust. Nähert ihm euch ein wenig von links und aktiviert die Dead-Eye. Es ist nur wichtig, dass ihr den Kopf des linken Mistkerls markiert. Die anderen beiden Buben erledigt Landon notfalls auch alleine.

Als letzte Aufgabe müsst ihr die Kutsche noch sicher zurück in die Stadt eskortieren. Der erste Angriff folgt sofort von rechts. Kümmert euch auf gewohnte Weise darum und bleibt bei der Fahrt direkt neben dem Wagen. Das letzte Hindernis besteht aus einer feindlichen Kutsche. Setzt euch nach vorne ab, aktiviert das Dead-Eye und entledigt euch der bösen Buben. Kehrt nun in die Ortschaft zurück und der Auftrag ist erfolgreich abgeschlossen.

2. Landon Ricketts reitet wieder

Macht euch nach der Einleitungssequenz mit Landon auf den Weg und setzt euch neben ihn in den Zug. Ihr könnt auch mit eurem Pferd reiten, was jedoch Schwachsinn wäre, da es nichts bringt und ihr nur unnötige Zeit verschwendet. Nachdem ihr mit dem Zug euer Ziel erreicht habt, schwingt ihr euch auf euer Pferd und folgt Landon nach El Matadero. Betretet hier hinten links das Gebäude und geht hinüber zum Schlachter.

Dieser wird euch nun zu einer Schlucht führen. Eilt den Weg nach unten und bleibt vor dem markierten Fels stehen. Geht einfach in Deckung und schaut dem Schlachter zu, wie der die beiden Wachen vorne mit einem Gespräch auf sich aufmerksam macht. Sobald die beiden ihn verfolgen, stiefelt ihr nach unten und betretet die Höhle.

Es gibt nur einen Weg und ihr müsst euch mit Landon bis ans Ende durchkämpfen. Dabei ist der alte Mann eine äußerst große Hilfe, da er selbst einen Großteil der Feinde alleine erledigen kann. Ihr selbst springt von einer Deckung zur nächsten und verwendet am Besten das Dead-Eye, um die Feinde sicher zu beseitigen. Verbraucht aber nicht alles, da ihr es am Ende noch dringend benötigen werdet.

Nach ein paar Kurven erreicht ihr die Zelle. Dreht euch hier um und wartet auf die beiden Zweitertrupps, die zu euch gelaufen kommen. Geht vorsichtshalber in Deckung und tötet die vier Dummköpfe, die in eure Schussbahn stolpern. Sind auch diese Nervensägen nicht mehr am Leben, dreht ihr euch abermals um und geht hinter dem markierten Tisch in Deckung.

Landon wird nun den Gefangenen mit sich tragen und ihr müsst auf dem Rückweg den Weg vor ihm freihalten. Jetzt kommt das Dead-Eye ins Spiel, da ihr so die Gegner noch im Laufen ohne Probleme erledigen könnt. Gelangt nach Draußen und steigt auf euer Pferd. Als abschließende Aufgabe müsst ihr mit Landon und dem Gefangenen durch die Schlucht reiten.

Natürlich warten an den Abhängen links und rechts der ein oder andere Soldat auf euch, die euch das Leben erschweren wollen. Kümmert euch rechtzeitig um sie, sobald ihr sie erkennt und benutzt notfalls das Dead-Eye. Am anderen Ende der Schlucht gelangt ihr in ein Lager. Hier bleibt ihr neben Landon stehen und wartet auf den Schlachter. Ist dieser wieder bei euch, habt ihr die Mission erfolgreich absolviert.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Red Dead Redemption.

Anzeige

Kommentare (20)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!