Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Arkanes Redfall zeigt erstmals Gameplay, ist komplett alleine spielbar!

Microsoft zeigt die Zähne.

Microsoft hat hat seinem Xbox Showcase erstmals Gameplay zu Arkanes Redfall gezeigt.

Was im ersten schwer schwer nach einem Koop-Titel in Left-4-Dead-Manier aussah, wird man dem Trailer zufolge auch komplett alleine spielen können, was Fans von Arkanes spezieller Marke Kräfte-getriebener FPS-Action freuen dürfte.

Sieht aus, als hätte Redfall auch eine Story-Komponente, der Beginn des Videos wurde sogar solo gespielt.

Dennoch werden die Spieler von einer ausgewogenen Teamkomposition profitieren, denn ein Sniper, ein Ingenieur mit Roboter, ein Cryptid Hunter (lies: Fallensteller) und so weiter bringen Talente mit, die sich gut ergänzen.

Optisch und in Sachen Tempo und Variantenreichtum sah der Trailer schon schwer in Ordnung aus. Es gab einiges an Kräftewechselspiel, eine schräge Paralleldimension und einen fließenden Wechsel zwischen Stealth und Dauerfeuer.

Redfall erscheint nach seiner jüngsten Verschiebung nicht mehr dieses Jahr sondern erst 2023.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare