R.U.S.E.: Neuer DLC enthält Japaner

Für Single- und Multiplayer

Unter dem Titel "Das Pack der aufgehenden Sonne" hat Ubisoft neuen DLC für sein Strategiespiel R.U.S.E. veröffentlicht.

Dieses neue Paket widmet sich, wie der Name schon andeutet, den Japanern. Es enthält die japanische Armee als spielbare Fraktion, die dann sowohl im Single- als auch im Multiplayer von euch kommandiert werden kann. Ihr bekommt somit 28 neue Einheiten und Gebäude sowie drei frische Operationen.

Japan bezeichnet man dabei gameplaytechnisch als ungewöhnliche Fraktion, die Einfallsreichtum mit günstigen Produktionskosten kombiniert. Euch stehen beispielsweise halb-unterirdische Bunker, der "Papier Panzer" Ha-Go als günstige und schnell zu produzierende Einheit oder der mit überragender Feuerkraft ausgestattete Chi-Ri zur Verfügung.

Das Pack der aufgehenden Sonne kostet auf PC und PlayStation 3 jeweils 9,99 Euro, auf dem Xbox Live Marktplatz müsst ihr 800 Microsoft Punkte zahlen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading