Tomb Raider erscheint erst 2013

Crystal Dynamics bekommt mehr Entwicklungszeit, Spiel wird auf der E3 zu sehen sein.

Crystal Dynamics' Chef Darrell Gallagher hat bekannt gegeben, dass Tomb Raider nicht mehr in diesem Jahr erscheinen wird, sondern erst im 1. Quaral 2013.

"Wir tun Dinge in diesem Spiel, die für Tomb Raider völlig neu sind. Die zusätzliche Entwicklungszeit erlaubt es uns, dem Spiel den letzten Schliff zu geben und es so auf Hochglanz zu bringen, wie ihr es verdient", schreibt er.

"Unsere Priorität ist, sicherzustellen, dass wir ein Spiel von bestmöglicher Qualität abliefern. Und um das zu erreichen, entschieden wir uns dafür, den Veröffentlichungstermin des Spiels um ein paar Monate zu verschieben."

Mit diesem "modernen" Tomb Raider will man laut Gallagher jedenfalls Spieler "überraschen und begeistern" und "das beste Spiel unserer Karriere erschaffen. Etwas, auf das wir wirklich stolz wären."

"Wir glauben, dass wir hier etwas wahrhaft Besonderes in unseren Händen haben und können es kaum erwarten, das mit euch zu teilen."

"Unserer Meinung nach ist es die richtige Entscheidung und ich garantiere euch, dass es die Wartezeit wert sein wird", so Gallagher weiter. "Das Spiel sieht fantastisch aus und ich kann es kaum erwarten, es euch allen in ein paar Wochen auf der E3 zu zeigen."

Als kleinen Vorgeschmack hat man einen brandneuen Screenshot veröffentlicht, den ihr neben diesen Zeilen seht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading