GTA 5 - Fremde und Freaks - Tod auf See, In der Tiefe, Graswurzeln - Michael

GTA 5 Komplettlösung und Tipps (100 % Gold-Ranking) - Fremde und Freaks: Verschiedene Missionen im Detail erklärt

GTA 5 - Komplettlösung Fremde und Freaks - Michael

Auftraggeber: Abigail

Tod auf See

Voraussetzung: Mission Blitzaktion abschließen und Dock des Sonar-Suchdienstes kaufen

Vor eurer ersten Missionen bei Abigail müsst ihr euch zuerst dem Fragezeichen am Dock des Sonar-Suchdienstes in Paleto Cove im Norden von Blaine County nähern. Dort trefft ihr auf die Dame am Ende des Stegs. Sie fragt euch, ob ihr die Fernsehmoderator Frank Mathers kennt, der sich im späteren Teil seines Lebens mit der Erforschung der Tiefsee befasste.

Michael stimmt ihr natürlich zu, woraufhin ihr erfahrt, dass es sich bei Abigail um die um die zweite Frau des verstorbenen Mathers handelt. Doch es wurde nie bewiesen, ob nicht jemand an der Luftschleuse des U-Boots zu Schaffen gewerkelt habt. Sie möchte die Wahrheit wissen. Deswegen sollt ihr nun die verschiedenen Teile aufspüren und anschließend zu ihr zurückkehren.

Wo genau ihr die 30 Teile des Boots findet und was ihr vorher dafür tun müsst, erfahrt ihr auf der Seite der 30 U-Boot-Teile. Dieser Teil folgt in Kürze.

In der Tiefe

Voraussetzung: Alle 30 U-Boot-Teile gesammelt

Ihr habt es also endlich geschafft, alle 30 Teile des verschollenen U-Boots zu finden? Super! Kehrt nun mit Michael zurück zu Abigail, nachdem ihr sie kurz vorher per Telefon alarmiert. Redet mit ihr und sie erfährt durch euch, dass es wirklich einen Beweis für den Mord an ihrem Mann gibt. Anscheinend hat jemand die Luftschleuse manipuliert.

Abigail beschuldigt sofort mehrere Leute, um sich aus der Affäre zu ziehen. Die erste Ehefrau und plötzlich die Polizei. Sie will sich möglichst schnell aus dem Staub machen und entschuldigt sich damit, das FBI kontaktieren zu müssen. Wenn Michael nach seiner Belohnung für die nervige Suche verlangt, reicht sie ihm bloß zehn Dollar und ein signiertes Foto ihres toten Mannes. Nun habt ihr die Wahl: Lasst ihr Abigail laufen oder verpasst ihr der Dame ein nettes Bleigeschenk in den Hinterkopf? Es liegt an euch. Auswirkungen gibt es spielerisch keine.

Auftraggeber: Barry

Graswurzeln - Michael

Voraussetzung: Komplikationen und Einen Gefallen im Schlepptau abschließen

Zusätzliche Ziele (100 Prozent)
- Unversehrt: Schaffe es mit minimalen Schäden
- Kill-Kette: Erledige 7 Aliens in 10 Sekunden

In der Innenstadt von Los Santos findet ihr am Legion Square ein Fragezeichen, das euch zu Barry führt. Er sitzt an einem Tisch mit dem Schild, auf dem Legalize Weed geschrieben steht. Nähert euch Barry und eine Zwischensequenz beginnt, in der euch der Gute eine kleine Kostprobe spendiert. Leider mit ungeahnten Folgen.

Auf einmal habt ihr eine Minigun mit unbegrenzter Munition in der Hand, während die Welt um euch herum in ein kräftiges Lila getaucht wird. Nicht nur das, es kommen auch noch Aliens hinzu. Diese Biester springen nicht nur neben euch, sondern können euch auf höheren Punkten landen. Um sie besser orten zu können, solltet ihr wie immer auf den Rader achten. Ansonsten überseht ihr die Biester in eurem Wahn. Die Mistkerle besitzen genau zwei Attacken. Nur eine davon fügt euch Schaden zu, während die andere euch kurz lähmt. In dieser Zeit könnt ihr eure Waffe nicht benutzen. Bei der anderen Attacke laden die Außerirdischen zuerst ihre Stirn auf, bevor sie einen Laserstrahl auf euch schicken. Ihr solltet also immer sehen können, wo es gerade brenzlig wird und euch vorwiegend auf die Gegner konzentrieren, deren Kopf gerade anfängt zu leuchten. Nach einer gewissen Zeit endet Michaels Trip und die Mission ist beendet.

Damit ihr den Trip möglichst unbeschadet übersteht und somit das erste Zusatzziel erreicht, müsst ihr die Umgebung zu eurem Vorteil nutzen. Solange ihr hinter einer Statue oder anderen Säule als Deckung steht, treffen euch die Strahlen nicht. Trotz der kraftvollen Minigun seid ihr nämlich nicht unverwundbar. Schaut euch währenddessen auf dem Radar um und beachtet, welche Aliens genau am Leuchten sind. Befinden sich ein paar in der Aufladephase, könnt ihr kurz hervortreten und sie zügig mit der Minigun umnieten. Solltet ihr dabei keine sieben Aliens in zehn Sekunden erledigt haben, macht das nichts. Holt es in einem zweiten Versuch nach, bei dem ihr solange wartet, bis genügend von den Biestern nebeneinander stehen. Dann stellt ihr euch in Tony-Montana-Manier ins offene Feuer lasst die Munitionstrommel glühen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der GTA 5 Komplettlösung und Tipps

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (29)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (29)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading