Was die Zukunft für Pokémon Go bringt

Mit ziemlicher Sicherheit mehr Pokémon.

Pokémon Go ist gerade erst erschienen, aber natürlich macht man sich auch jetzt schon Gedanken darüber, was die Zukunft für das Spiel noch bringt und bringen könnte.

Zum Start enthält das Spiel beispielsweise „nur" 151 Pokémon, aber wenn man die kommenden Titel Sonne und Mond berücksichtigt, gibt es insgesamt über 800 Stück (via Nintendo Life)

1

Dass weitere hinzukommen werden, ist zu erwarten, zumal Spieler, die irgendwann die ersten 151 Pokémon gesammelt haben, wieder neue Motivation brauchen. Wann und wie viele es sein werden, ist aber derzeit unklar.

Ein wichtiger Faktor der Pokémon-Reihe war schon immer der Tausch, der bislang in Pokémon Go noch fehlt. Erst vor kurzem hatte man bereits bestätigt, dass es künftig möglich sein wird, Pokémon in Pokémon Go zu tauschen. Wann das möglich sein wird, steht aber noch nicht fest.

Was etwaige Online-Kämpfe betrifft, gibt es keine Informationen von Niantic. Eine solche Option würde natürlich dem eigentlichen Zweck der App widersprechen, nämlich dass ihr nach draußen geht, also solltet ihr vielleicht nicht unbedingt damit rechnen.

Ebenfalls recht rudimentär präsentiert sich derzeit die Gestaltung eures Charakters. Die Optionen sind recht beschränkt und vor allem im Hinblick auf die Kleidung eher enttäuschend, ein Pokémon Tekken hat da zum Beispiel deutlich mehr zu bieten. Gut möglich, dass Niantic später noch weitere Anpassungsoptionen und Items hinzufügt.

Während der Präsentation des Spiels auf der E3 war zudem von Ingame-Events die Rede. Wie diese aussehen könnten, ist unklar, aber gut möglich, dass an bestimmten Stellen legendäre Pokémon zu finden sein werden und die Spieler dann zu diesen Orten strömen. Ein bisschen würde das auch an die aktuelle Verteilung mancher Pokémon erinnern, für die ihr etwa zu GameStop müsst. Ob man sich in puncto Events sonst noch etwas einfallen lässt, bleibt abzuwarten.

Ein weiterer interessanter Aspekt betrifft die Möglichkeit der Konnektivität zwischen Pokémon Go und den Spielen der Hauptreihe, was ebenfalls auf der E3 angesprochen wurde.

Weitere Tipps und Tricks zu Pokémon Go:

Pokemon Go Tipps - große Übersicht

Pokémon Go - WP Punkte erhöhen und KP auffüllen

Pokémon Go - Ei ausbrüten, Ei Liste (2, 5, 10 Kilometer)

Pokémon Go - Trainer schnell leveln, Erfahrungspunkte sammeln

Pokémon Go - Pokémon weiterentwickeln und leveln, Evolution

Pokémon Go - Sternenstaub und Bonbons sammeln

Pokémon Go - Seltene Pokemon, ihre Fundorte und die besten Wege an seltene Pokémon zu kommen

Pokémon Go - Arena: Kämpfe, Training und Prestige

Pokémon Go Evoli entwickeln: So wird ein Blitza, Aquana oder Flamara aus einem Evoli

Das stärkste Pokémon in Pokémon Go finden, IV Werte berechnen

Pokémon Go Server down: Lösungen für Serverstatus, GPS Probleme, Abstürze und andere Fehler in Pokémon Go

Details dazu liegen allerdings noch nicht vor. Man kann aber wohl davon ausgehen, dass Niantic es vermeiden möchte, die Kernmechaniken von Pokémon Go zu kompromittieren, indem man Spielern einfach erlaubt, Pokémon aus den Spielen der Hauptreihe oder der Pokémon Bank in Pokémon Go zu übertragen.

Eher kurzfristig gesehen können wir hoffentlich eine bessere Performance der Server erwarten, die vor allem in den letzten Tagen schwächelten. Ausschlaggebend dafür waren einerseits sicherlich das Wochenende - mehr Zeit, um nach draußen zu gehen - und die Veröffentlichung der App in diversen weiteren Ländern.

Besonders ärgerlich ist es, wenn man durch die Probleme gerade erzielte Fortschritte verliert, daher ist zu hoffen, dass Niantic das schnell in den Griff kriegt. bevor man dadurch womöglich Spieler verliert.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading