Pokémon Go könnte in diesem Jahr mehr als eine Milliarde Dollar Umsatz erzielen

It prints money.

Mehr als eine Milliarde Dollar Umsatz könnte Pokémon Go in diesem Jahr erzielen.

Das berichtet App Annie, eine Seite, die beliebte Smartphone-Apps genau beobachtet.

1

Schon in den nächsten Tagen soll das Spiel demnach die Marke von 350 Millionen Dollar Umsatz erreichen, noch vor Jahresende könnte es mehr als eine Milliarde Dollar sein.

Möglicherweise könnte man somit sogar den bislang weltweit erfolgreichsten Film des Jahres - Captain America: Civil War - übertrumpfen, der rund 1,1 Milliarden Dollar eingespielt hat.

Pokémon Go hilft aber nicht nur Niantic und The Pokémon Company, auch andere Unternehmen profitieren davon. McDonalds ist in Japan ein Partner des Spiels und meldete dort nun seit zwei Jahren erstmals wieder einen Gewinn - im Juli stieg der Umsatz um 30 Prozent.

Der Besitzer eines Eiscafés in Washington schreibt die Rettung seines strauchelnden Geschäfts ebenfalls dem Spiel zu, auch die Nachfrage nach Pokémon-Merchandise ist scheinbar weltweit gestiegen.

Tipps und Tricks zu Pokémon Go:

Pokémon Go - Arena: Kämpfe, Training und Prestige

Pokémon Go - Ei ausbrüten, Ei Liste (2, 5, 10 Kilometer)

Pokémon Go - Seltene Pokemon, sehr seltene und legendäre

Pokémon Go Buddy Liste, Kumpel wechseln (1km, 3km, 5km)

Zu bedenken ist, dass Pokémon Go nach wie vor nicht in allen Ländern verfügbar ist, mit China, Südkorea und Indien fehlen etwa noch drei größere Märkte.

Vor allem in China verbirgt sich noch einiges an Potential, in puncto Mobile-Umsatz ist es ein größerer Markt als die USA.

Außerdem plant Niantic noch zahlreiche Updates und weitere Features für Pokémon Go, bislang sind etwa erst 151 von mehr als 700 Pokémon für das Spiel umgesetzt worden.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading