Pokémon GO Halloween-Event 2017 - Alles zum Event: Gen 3 Pokémon, Belohnungen, Boni, Spawnraten und mehr

Pikachu mit Hexenhut oder doch lieber die Gen 3 Geister-Pokemon?

Nachdem Dataminer im August dieses Jahres die ersten Hinweise auf die dritte Generation gefunden in den Spieledateien gefunden haben, wurde viel darüber spekuliert, wann sie denn endlich im Spiel verfügbar gemacht werden. Die Antwort darauf hat Niantic nun geliefert: Die ersten Monster werden mit dem Pokémon Go Halloween-Event 2017 fangbar sein.

Natürlich gibt es die dritte Generation noch nicht komplett während des Events, allerdings hat Niantic verlauten lassen, dass die restlichen Pokémon aus Pokémon Rubin und Pokémon Saphir nach und nach im Dezember dazu stoßen sollen - hört sich fast nach einem Pokemon-Gen-3-Adventskallender an. Wir werden natürlich euch auf dem Laufenden halten, was die dritte Generation betrifft. Doch nun zurück zum Event.

Nachfolgend haben wir für euch auf dieser Seite alles Wichtige zum Halloween-Event zusammengefasst. Ihr erfahrt, wann es losgeht, wie lange die Jagd nach Süßigkeiten und Pokémon dauert und welche Belohnungen und besonderen Pokémon ihr ergattern könnt.

halloween2017

Pokémon GO Halloween-Event 2017: Start, Dauer, Ende

Hier die gute Nachricht: Niantic will das Event richtig auskosten und lässt es deshalb fast zwei Wochen laufen. Los geht es bereits heute Abend. Hier die genauen Zeiten für den Startschuss und das Ende.

  • Pokémon GO Halloween-Event 2017 Start: 20. Oktober um 21:00 Uhr
  • Pokémon GO Halloween-Event 2017 Ende: 2. November um 22:00 Uhr
    (eine Stunde mehr wegen der Zeitumstellung)
  • Pokémon GO Halloween-Event 2017 Dauer: 13 Tage

Pokémon GO Halloween-Event 2017 Fangbare Pokémon und erhöhte Spawnraten: Pikachu mit Hexenhut, Gen 3 Geister und mehr

Wie schon im Vorjahr, trefft ihr an Halloween wieder vermehrt auf bestimmte Pokémon. Das betrifft in erster Linie Monster des Typs "Geist" wie Nebulak. Allerdings gibt es auch ein paar "Dunkel", "Psycho" und "Gift"-Pokémon wie Traumato oder Tragosso, die aufgrund ihres Äußeren, ihrer Hintergrundgeschichte oder anderen Dingen thematisch zum Event passen und daher eine erhöhte Spawnrate haben.

Halloween_Pikachu

Besonders interessant sind dieses Mal die Geister-Pokemon. Sie haben sich Zobiris, Banette, Zwirrlicht und Zwirrklop> aus der dritten Pokémon-Generation als Verstärkung dazu geholt. Außerdem geht Pikachu inklusive Baby-Form und zweiter Entwicklungsstufe im passenden Halloween-Kostüm mit schickem Hexenhut auf Süßigkeiten-Jagd. Folgende Taschenmonster haben während des Halloween-Events eine erhöhte Spawnrate und sind fangbar:

  • Alpollo (Geist / Gift) [Gen 1]
  • Banette (Geist) [Gen 3]
  • Gengar (Geist / Gift) [Gen 1]
  • Golbat (Gift / Flug) [Gen 1]
  • Hundemon (Unlicht / Feuer) [Gen 2]
  • Hunduster (Unlicht / Feuer) [Gen 2]
  • Hypno (Psycho) [Gen 1]
  • Knogga (Feuer / Geist) [Gen 1]
  • Mauzi (Normal) [Gen 1]
  • Nebulak (Geist / Gift) [Gen 1]
  • Pichu mit Hexenhut (Elektro) [Gen 2]
  • Pikachu mit Hexenhut (Elektro) [Gen 1]
  • Raichu mit Hexenhut (Elektro) [Gen 1]
  • Shuppet (Geist) [Gen 3]
  • Snobilikat (Normal) [Gen 1]
  • Tragosso (Boden) [Gen 1]
  • Traumato (Psycho) [Gen 1]
  • Zobiris (Unlicht / Geist) [Gen 3]
  • Zubat (Gift / Flug) [Gen 1]
  • Zwirrklop (Geist) [Gen 3]

Pokémon GO Halloween-Event 2017 Belohnungen: Trainer-Kostüm, Bonbon-Boni und Sonderangebote

hat_mimikyu_Pokemon_go

Damit ihr bei der schaurig-schönen Pokémonjagd auch passend gekleidet seid, gibt es während des Events die Mimigma-Kostüm-Mütze für euren Trainer-Avatar. Zusammen mit den Grusel-Pokémon oder Halloween-Pikachu ergibt das den idealen Partnerlook im Spiel.

Neben den Kostümen und den extra Bonbons könnt ihr euch während des Events auch noch im In-Game-Shop mit besonderen Paketen eindecken. Darin findet ihr nützliche Items wie Raid-Pässe oder Super-Brutmaschinen.

An Halloween steht die Süßigkeiten-Jagd bekanntlich ganz oben auf der To-do-Liste. Wie passend, dass es in Pokémon Go ebenfalls Bonbons gibt, denen man als Trainer hinterherjagt. Das haben sich die Entwickler wohl auch gedacht, weshalb es auch einen Bonbon-Bonus während des Events auf folgende Aktivitäten gibt:

Fangen von Pokémon

  • Nicht entwickelt = 6 Bonbons (statt der üblichen 3 Bonbons).
  • Erste Entwicklungsstufe = 10 Bonbons (statt der üblichen 5 Bonbons)
  • Zweite Entwicklungsstufe = 20 Bonbons (statt der üblichen 10 Bonbons)

Ausbrüten von Pokémon

  • 2 km-Eier = erhaltene Menge an Bonbons verdoppelt.
  • 5 km-Eier = erhaltene Menge an Bonbons verdoppelt.
  • 10 km-Eier = erhaltene Menge an Bonbons verdoppelt.

Verschicken von Pokémon

  • Erhaltene Menge an Bonbons verdoppelt (2 Bonbons statt 1 Bonbon).

Pokémon als Buddy: Kumpel-Pokémon findet häufiger Bonbons

  • 1 km Kumpel-Pokémon erhalten 1 Bonbon bereits nach 500 Meter.
  • 3 km Kumpel-Pokémon erhalten 1 Bonbon bereits nach 1.500 Meter.
  • 5 km Kumpel-Pokémon erhalten 1 Bonbon bereits nach 3.250 Meter.

Mehr zum Thema Pokemon Go erfahrt ihr auf der Seite Pokémon Go Tipps und Tricks - Der große Guide

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading