Die Gräber sind in Shadow of the Tomb Raider etwas Besonderes: Ihr müsst sie nicht lösen. Ihr dürft sie komplett ignorieren, sie sind nicht nötig, um die Geschichte zu verfolgen, aber wenn ihr das tut, dann entgeht euch einiges. Jedes der Gräber ist ein großes Puzzle, manchmal mit ein paar kleineren Kämpfen und es sind die herausforderndsten Orte in dem Spiel. Wenn ihr irgendwo feststecken bleiben könntet, dann hier. Aber dafür ist eine Komplettlösung ja da. Die Mühe wird auch belohnt, denn es gibt eine ganze Reihe von Laras besten Fähigkeiten, die ihr nur freischalten könnt, wenn ihr das dazugehörige Grab löst.

Es gibt ein paar Gräber, die ihr zwar früh finden werdet, aber ihr könnt sie noch nicht besuchen. Wenn ihr vor einem Hindernis steht, dann wird euch angezeigt, was ihr braucht, um es zu beseitigen, zum Beispiel eine Schrotflinte. Kommt einfach später wieder, wenn ihr diese habt und macht euch dann auf den Weg in die Tiefen der Gräber von Shadow of the Tomb Raider.

Neben diesen Gräbern gibt es im Spiel noch zwei weitere zentrale Formen der Nebenaufgaben:

Shadow of the Tomb Raider: Alle Nebenmissionen

Shadow of the Tomb Raider: Alle Herausforderungen

Inhaltsverzeichnis aller Herausforderungsgräber

Peruanischer Dschungel

Kuwaq Yaku

Verborgene Stadt

Cenoten

Mission von San Juan

Zurück zu: Shadow of the Tomb Raider: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Herausforderungsgrab Blick des Richters

Der Eingang zum ersten Herausforderungsgrab des Spiels befindet sich nahe des ersten Basislagers ("Flugzeugwrack") im peruanischen Dschungel. Lauft von diesem aus nach unten zum Wasser und bieget dort scharf rechts ab. Rechter Hand erkennt ihr eine gelblich markierte Wand, die ihr hinaufkrabbelt.

Reißt den verbarrikadierten Eingang mit eurer Axt ein und quetscht euch durch die schmale Öffnung ins nur spärlich beleuchte Innere. Dort schwingt ihr euch mit eurer Hakenaxt auf die andere Seite - zumindest für einen kurzen Augenblick: Bei Laras Versuch, sich an einer Kante festzuhalten, bricht diese ab und befördert sie unsanft nach unten. Schwimmt durch das Tor in den nächsten Bereich. Ihr steht vor einer beeindruckenden Ruine, vor euch eine lädierte Treppe mit einer riesigen Statue obenauf. Links der Stufen klopft ihr das Artefakt Gott des Todes (Wandgemälde).

Shadow_Tomb_Raider_Blick_Richter_1

Dummerweise versperrt ihr die Figur den Durchgang. Um sie anzuheben, klettert ihr auf die Anhöhe gegenüber der Treppe und springt von dort an das bewegliche Holzbrett rechts der Statue. Durch Laras (Fliegen-)Gewicht fährt die Anlage nach unten und bewegt die Figur nach oben, sodass ihr nun passieren könnt.

Shadow_Tomb_Raider_Blick_Richter_2

Links hinter dem Durchgang könnt ihr am Basislager Dschungelhöhle eine kurze Rast einlegen, ehe ihr die schmale Hängebrücke dahinter überquert. Sie führt euch wieder in eine klaustrophobisch enge Höhle. Taucht dort im Wasser unter der Wand hindurch. Unmittelbar danach verlasst ihr das Wasser bereits wieder und gelangt scheinbar in eine Sackgasse. Tatsächlich allerdings könnt ihr die Wand auf der rechten Seite hinaufklettern, sodass ihr bereits vor dem nächsten Geheimnis steht: dem Artefakt Blick des Richters (Wandgemälde).

Shadow_Tomb_Raider_Blick_Richter_3

Nun gelangt ihr in einen riesigen Rätselraum. Bevor wir uns der Lösung dieser elaborierten Mechanik zuwenden, erläutern wir nachfolgend, welche Geheimnisse sich in diesem Bereich befinden. Habt ihr daran kein Interesse, könnt ihr die entsprechenden Abschnitte einfach überspringen und direkt bei der eigentlichen Lösung weiterlesen.

Optional: Geheimnisse und Artefakte finden

Dreht euch direkt zum Startpunkt aus nach rechts und springt dort die Wand hoch. Biegt oben links ab (vorbei an dem versperrten Durchgang) und blickt nun rechts zur sehr dunklen Nische: dort verbirgt sich das Artefakt Überraschungszeuge (Dokument).

Shadow_Tomb_Raider_Blick_Richter_4

Für den nächsten Schatz geht ihr zurück zum Eingang und haltet euch diesmal links. In der Ecke könnt ihr an einer Wand hochspringen und euch weiter oben in eine Öffnung ziehen. Folgt dieser nach ein paar Schritten nach rechts, zertrennt hier das Fallenseil am Boden und biegt dahinter nochmals rechts ab, wo ihr in der Ecke zu - ihr ahnt es - eurer rechten den Artefakt Jacks Tagebuch (Dokument) einsackt.

Rätsel: Statuen anheben und Leiter aufstellen

Auf den ersten Blick ist nicht so richtig ersichtlich, was Shadow of the Tomb Raider hier von euch will. Der Sinn des Rätsels ist folgender: Ihr müsst das große zentrale Gitter mithilfe der beiden hängenden Statuen links und rechts vollständig aufrichten, sodass ihr es als Leiter missbrauchen und die riesige Statue in der Mitte des Gebiets hinaufklettern könnt.

So geht's:

  1. Zieht den Wagen vorn links nach nach hinten. Dadurch gibt er das Gewicht frei, das nach oben schnellt und die Statue links hinten nach unten plumpsen lässt.
  2. Schiebt denselben Wagen nach vorn bis ganz ans große Holzgitter, das in der Mitte des Areals liegt.
  3. Zieht nun den hinteren linken Wagen an die ursprüngliche Position des ersten - so, dass er die beiden kleinen seitlichen Wände abspreizt.
    Shadow_Tomb_Raider_Blick_Richter_5
  4. Verbindet die auf dem Boden stehende Statue hinten links mit dem linken Außenteil des zentralen Holzgitters (schießt einen Pfeil auf die mit weißem Seil umwickelten Stellen, ihr kennt das).
  5. Klettert nun vorn links die Wand hoch (links neben dem aufgespannten Wagen) und zieht euch oben durch die Öffnung. Biegt weiter vorn nach rechts ab, schneidet das Fallenseil auf dem Boden vor euch durch und biegt dahinter erneut nach rechts ab. Vor euch hängt das nun Gegengewicht, an das ihr heranspringt. Laras Gewicht zieht es nach unten, wo es in den aufgespannten Wagen einrastet, sodass die Statue in der Luft bleibt, wenn ihr abspringt.
  6. Schiebt nun den freien Wagen unter dem nun angehobenen Gitter (deshalb habt ihr es mit der Statue verbunden) auf die andere Seite, bis auch dieser seine Seitenwände abspreizt.
  7. Geht bis zur Mitte des nun halb aufgestellten Gitters und verbindet dessen rechte Außenseite mit der hängenden rechten Statue.
  8. Damit wäre es fast geschafft: Springt nun vom Gitter aus zurück an die Stelle, an der ihr das Gebiet betreten habt. Haltet euch dort rechts (wenn ihr wieder in Richtung des offenen Rätselraums schaut) und klettert die Wand dahinter hoch. Biegt dort zweimal links ab und springt auch hier an das Gegengewicht. Es passiert dasselbe wie zuvor, aber da diese Statue noch höher fährt, richtet sie die Gitterleiter komplett auf. Nun könnt ihr sie emporklettern.

Damit habt ihr das Herausforderungsgrab beinahe schon vollständig gemeistert. Klettert die aufgerichtete Leiter hinauf und springt dahinter mit einem großen Satz auf die gegenüberliegende Seite. Links und rechts des Podest könnt ihr euch noch schnell ein wenig Gold mopsen, dann untersucht ihr die zentrale Figur, von der ihr die praktische Fähigkeit Herz des Kaiman erhaltet, durch die eure Gesundheit fortan schneller regeneriert.

Shadow_Tomb_Raider_Blick_Richter_6

Jetzt müsst ihr das Grab nur noch verlassen. Spannt dafür ein Seil schräg rechts vor der Figur auf (der andere Balken versteckt sich dort, wo ihr an das Gewicht der zweiten Statue gesprungen seid). Rutscht hinab und geht die obere Ebene bis zum Ende, wo ihr linker Hand ein wenig Geröll zerhacken könnt. Danach müsst ihr nur noch dem (recht akrobatischen) Wegverlauf folgen, dann seid ihr wieder in Freiheit. Oder zumindest zurück im peruanischen Dschungel, das ist ja auch was.

Anzeige

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neueste

Fortnite: Alle Tontauben abschießen - Karte mit allen Schießständen

Wo ihr die Tontaubenschießstände findet und wie ihr die drei Punkte erreicht.

Fortnite: Alle Woche 8-Herausforderungen und wie ihr sie löst

Tontauben abschießen, Stuntpunkte sammeln, mit einer Fischtrophäe tanzen, Greifer benutzen und mehr

Thronebreaker: The Witcher Tales verkauft sich nicht so gut wie erhofft

Gescheiterter Testballon für GOG-com-Exklusivität?

Taktik, Terror und Trottel in den 20 spannendsten Minuten Shooter, die ihr heute sehen werdet

Update: Neue Karte und Waffen-Looting auf den Live-Servern von Hunt: Showdown erhältlich!

Werbung