Obwohl ihr die Verborgene Stadt Paititi bereits vergleichsweise früh in Shadow of the Tomb Raider beteten und nach Herzenslust erkunden könnt, dauert es bis zur Hauptmission Die Rebellion lebt, ehe ihr die Nebenmission Rebellen in Not annehmen könnt. Habt ihr zu Beginn die Rebellenhöhle bzw. Schädelhöhle erreicht, findet ihr dort insgesamt zwei Missionsgeber.

Einer von ihnen beauftragt euch damit, vier seiner früheren Mitstreiter aus den Fängen der Kultisten zu befreien. Dank eures Schlangenwachen-Outfits seid ihr dafür prima gerüstet.

Außerdem sollt ihr die Augen nach einem Kerl namens Colqui offenhalten, der zwar angeblich schon tot sein soll, aber man weiß ja nie.

Shadow_Tomb_Raider_Rebellen_Not_1_1
Shadow_Tomb_Raider_Rebellen_Not_1_2

4 gefangene Rebellen losbinden

Die vier Rebellen wurden an mehr oder minder willkürlichen Orten mitten in der Stadt festgebunden. Ihr erkennt sie sofort, wenn ihr euch ihnen nähert: Es sind bemitleidenswerte Kerle, die an einem Holzbalken festgezurrt sind. Ihr müsst euch ihnen lediglich nähern und Dreieck/Y drücken, um sie zu befreien.

An den folgenden Orten findet ihr die Rebellen:

Shadow_Tomb_Raider_Rebellen_Not_Karte
  1. Hinter dem Baum an der Seeseite.
    Shadow_Tomb_Raider_Rebellen_Not_2
  2. Am Fuße der Treppe an der Klippe.
    Shadow_Tomb_Raider_Rebellen_Not_3
  3. Oberhalb der Treppe neben dem Höhleneingang.
    Shadow_Tomb_Raider_Rebellen_Not_4
  4. Auf der kleinen Ebene zwischen den schmalen, langen Treppen neben einer Feuerschale.
    Shadow_Tomb_Raider_Rebellen_Not_5

Zu Poma zurückkehren

Der leichtere Teil der Nebenmission wäre damit geschafft. Kehrt zu Poma in die Schädelhöhle zurück und überbringt ihm die frohen Botschaften, dass ihr die vier Rebellen befreien könntet und zudem vernommen habt, dass Colqui noch am Leben sein könnte.

Ihr erhaltet zur Belohnung die Überreste Ch'amakas Beinschienen und schließt den Auftrag erfolgreich ab. Die nächste Nebenmission folgt allerdings bereits auf dem Fuße.

Shadow of the Tomb Raider: Colquis Rettung

Da ihr nun wisst, dass Colqui grundlegend wohlauf ist, seid ihr mehr oder minder auch dazu verpflichtet, ihn aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Colqui finden

Colqui wird an einem Ort nahe des Herausforderungsgrabs Tempel der Sonne festgehalten. Habt ihr dieses bereits besucht, könnt ihr einfach zum gleichnamigen Basislager schnellreisen. Steht das Grab hingegen noch auf eurer To-do-Liste, lauft ihr zum südlichsten Bereich der verborgenen Stadt und betretet dort das Haus oberhalb des kleinen Sees (blickt dafür am besten auf die Karte), unterhalb der Treppe, an der ihr den vierten Rebellen gerettet habt.

Shadow_Tomb_Raider_Rebellen_Not_6_1
Shadow_Tomb_Raider_Rebellen_Not_6_2

Im Inneren des Gebäudes springt ihr in den kleinen quadratischen Wasserpool am Eingang und taucht durch diesen in das angrenzende Gebiet und damit zum Basislager Tempel der Sonne.

Übrigens: Nachfolgend werdet ihr euren Bogen so intensiv nutzen wie in kaum einer anderen Szene von Shadow of the Tomb Raider. Es ist daher ratsam, eure präferierten Bogen hier noch ma flugs am Basislager aufzuwerten, damit der folgende Abschnitt etwas leichter wird.

Shadow_Tomb_Raider_Rebellen_Not_7

Die Höhle durchsuchen

Sofern ihr die vorherige Nebenmission abgeschlossen habt, ist hier nun rechts des Campfeuers ein Durchgang in der Steinwand freigelegt, der bis dato verschlossen war. Geht dort die Treppe hinab, bis ihr vor einer Wand steht, an der es offenbar nicht weitergeht. Wenn ihr dort nach rechts blickt, könnt ihr dort aber durch einen schmalen Spalt direkt am Boden krabbeln. Folgt dem Bereich dahinter, wo ihr euch erneut durch einen Spalt kauert.

Den Hinterhalt überleben

Ihr gelangt in eine große Halle. Die gute Nachricht: Ihr habt Colqui gefunden. Die schlechte: Er wird vor euren Auge abgemurkst. Dumm gelaufe

Shadow_Tomb_Raider_Rebellen_Not_8

Noch viel dümmer ist allerdings, dass euch nun eine Wagenladung Kultisten ans Leder will und ihr lediglich euren Bogen sowie Intellekt habt, um ihnen die Leviten zu lesen. Die Feinde erscheinen in mehreren Wellen, sodass ihr zwar nie gegen ein Dutzend oder mehr auf einmal kämpfen müsst, aber eben doch gegen genug auf einmal, um schnell umzingelt zu werden. Sucht euch daher eine Ecke, in der sie nur aus einer Richtung angreifen können, um sie nacheinander abzuballern. Besonders geeignet ist dafür beispielsweise die höher gelegene zentrale Brücke. Kauert euch dort auf die eine Seite und wartet gemütlich ab, bis ein Gegner nach dem anderen über die offene, ungeschützte Brücke läuft.

Außerdem könnt ihr euch hier mehrere Raumbomben herstellen sowie auf die roten, explosiven Krüge (seufz) schießen. Nutzt auch diese Hilfestellungen, um alle Widersacher auszuschalten, was überraschend lang dauert. Im Anschluss ist die Nebenmission völlig vorbei.

Zurück zu: Shadow of the Tomb Raider: Nebenmissionen

Zurück zu: Shadow of the Tomb Raider: Komplettlösung

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte