XCOM 2: Kostenloses Tactical Legacy Pack für die PC-Version erscheint nächste Woche

Ab Dezember kostet es Geld.

Am 9. Oktober veröffentlichen 2K und Firaxis das Tactical Legacy Pack für die PC-Version von XCOM 2.

Bis zum 3. Dezember um 18:59 Uhr steht es allen Besitzern und denjenigen, die XCOM 2: War of the Chosen bis dahin kaufen, kostenlos zur Verfügung. Anschließend kostet es 7,99 Euro.

"Das XCOM 2: War of the Chosen - Tactical Legacy Pack erzählt die Geschichte der Ereignisse zwischen XCOM: Enemy Unknown und XCOM 2 und enthält neue Spielmodi, Karten, Waffen, Rüstungen und Fotokabinen-Optionen zu Ehren des Vermächtnisses der XCOM-Reihe", heißt es.

Die Neuerungen im Überblick:

  • Legacy-Einsätze - Führe einen Trupp von Soldaten durch eine Reihe aufeinanderfolgender und miteinander verbundener taktischer Einsätze:
  • Centrals Archiv - Central Officer Bradford und weitere wichtige Mitglieder von XCOM rekapitulieren die entscheidenden Einsätze zwischen den Ereignissen von XCOM: Enemy Unknown und XCOM 2, die letztlich zum Aufkeimen des Widerstands geführt haben:
  • Spuren der Vergangenheit - Nach der Zerstörung des XCOM-Hauptquartiers beginnt Central Officer Bradford seinen Weg zum Aufbau des Widerstands, indem er dorthin zurückkehrt, wo alles angefangen hat.
  • Es kam aus dem Meer - Die Übertragungen eines aufstrebenden Radio-DJs wecken die Aufmerksamkeit eines unerwünschten Publikums. Nun liegt es an Central, den DJ vor den endlosen Horden hungriger Zuhörer zu bewahren.
  • Avenger-Montage - Begleite Lily Shen, während sie die Avenger zur neuen Basis für die wachsenden Truppen einer wiedererstarkten XCOM umrüstet.
  • Das Lazarus-Projekt - ADVENT entführt wichtige Mitglieder des Widerstands und es liegt an Central, einige der berühmtesten Soldaten von XCOM zu retten.
  • Widerstandsarchiv - Bekämpfe die feindlichen Truppen in einer Reihe taktischer Einstätze mit steigender Schwierigkeit.
  • Scharmützelmodus - Erstelle und spiele deine eigenen benutzerdefinierten taktischen XCOM-Einsätze mit dem integrierten Editor, der die Anpassung zahlreicher Optionen (z. B. Karte, Truppzusammenstellungen, Ziele, Feinde und vieles mehr) ermöglicht.
  • Neue Karten: Stürz dich in Gefechte auf 28 neuen Karten, einschließlich neu aufgelegter Karten und Szenen aus XCOM: Enemy Unknown und XCOM: Enemy Within. Diese Karten kommen in den Einsätzen aus Centrals Archiv vor.
  • Neue Waffen und Ausrüstungen: Statte deine Soldaten mit neu interpretierten Versionen der konventionellen, Laser- und Plasmawaffen sowie der Kevlar-, Schalen- und Titanrüstungen aus XCOM: Enemy Unknown aus. Schließe Centrals Archiv ab, um diese neuen Ausrüstungsgegenstände auch für die reguläre Einzelspielerkampagne freizuschalten.
  • Neue Anpassungs- und Fotokabinen-Optionen: Individualisiere deine Soldaten mit neuen Einstellungen und Helmen. Erstelle neue Bilder in der Fotokabine mit zusätzlichen Hintergründen, Farben und Charakterposen.
  • Neue Soundtrack-Optionen: Über die neue Soundtrack-Auswahl kannst du entscheiden, ob du die Kampagne von XCOM 2: War of the Chosen mit dem ursprünglichen Soundtrack, dem Soundtrack von XCOM: Enemy Unknown oder einen brandneuen, von der Musik aus dem ursprünglichen UFO: Enemy Unknown inspirierten Soundtrack spielen möchtest.
  • Offline-Herausforderungsmodus: Spiele alle der über 100 Herausforderungen aus War of the Chosen so oft du willst.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading