Die Fallout-76-Beta hat einen eingebauten Speedhack, wenn ihr mit unbegrenzter Framerate spielt

Nuka Coder.

Wisst ihr noch, wie Bethesda erst vor wenigen Tagen beschwichtigend erklärte, es könne in Fallout 76 durchaus zu einigen unschönen Bugs kommen? Nun, inzwischen wissen wir, woher dieser vorauseilende Gehorsam rührte: Nachdem wir erst gestern über einen Fehler berichteten, der mal eben sportliche 50 GB an Daten löschte, ist nun ein "eingebauter" Speedhack der PC-Version aufgetaucht.

Wie es solche Geschichten für gewöhnlich tun, begann auch diese drüben bei Reddit. Dort sind vermehrte Berichte von Spielern aufgetaucht, die sich schneller bewegen konnten, wenn sie auf währenddessen auf den Boden schauten. Der simple Grund dahinter: Die Physik-Engine und Geschwindigkeit des Spiels ist an die Framerate gekoppelt, was uns eine hübsche Erkenntnis beschert - je höher die Bildrate, desto schneller das Spiel.

Nun könnte und müsste man Bethesda gegenüber freilich ein wenig Nachsicht zeigen, immerhin sprechen wir hier (noch) von einer Beta und dem ersten großen Multiplayer-Spiel des Studios. Nur gab es diese etwas schräge Verknüpfung von Framerate und Spielgeschwindigkeit bereits bei früheren Spielen des Entwicklers wie Fallout 4 und Skyrim. Mit einer festen Bildrate wollte Bethesda diesen Effekt in Fallout 76 nun zwar unterbinden. Allerdings haben pfiffige PC-Spieler natürlich schnell einen Weg gefunden, das Online-Rollenspiel mit unbegrenzter Framerate zu spielen. Wer hätte auch damit rechnen können?!

Die Folge von alledem ist eine Beta an der Grenze zur Unspielbarkeit. "Alle rennen mit maximaler Geschwindigkeit durch die Gegend und legen sich gegenseitig um - ganz ohne Cheat-Programm", schreibt etwa Reddit-Nutzer watto33. Gegenüber Polygon bestätigte Bethesda immerhin bereits, dass es dieser Bug nicht in die Vollversion schaffen werde. Von einer Lösung des Problems während der Beta war hingegen keine Rede.

So oder so wird die Zeit für Bethesda langsam knapp: Bereits am 14. November erscheint Fallout 76 für PS4, Xbox One und PC.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Pokémon Go: Evoli entwickeln - mit Namen zur 4. Generation

Die 4. Generation, auch mit Psiana, Nachtara, Blitza, Aquana oder Flamara

Assassin's Creed Odyssey: Alle Kultisten und wo ihr sie findet

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: So legt ihr dem Kult des Kosmos das Handwerk.

Resident Evil 2 Remake: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Resident Evil 2-Komplettlösung: So überlebt ihr euren Aufenthalt in Raccoon City.

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading