Fallout 76: Fehler auf der Support-Seite machte persönliche Daten von Nutzern einsehbar

Das nächste Problem.

Haste Scheiße am Fuß, haste Scheiße am Fuß. Nachdem Bethesda Käufern der Collector's Edition von Fallout 76 doch noch eine Tasche aus Canvas-Stoff in Aussicht stellte, sollten sich diese über ein Ticket-System dafür registrieren.

Daraus resultierte jetzt das nächste Problem: Über diese Webseite waren vorübergehend persönliche Daten anderer Nutzer einsehbar.

In einem solchen Ticket stehen die Details zu eurem Problem und bei den Ersatztaschen auch noch Namen, Adresse und Kontaktinformationen. Durch einen Fehler waren solche Daten für andere Nutzer einsehbar, die ebenfalls ein Ticket erstellten.

Wie lange dies möglich war, ist unklar. Bethesda hat aber schnell nach Bekanntwerden reagiert und das Problem gelöst.

Wenigstens waren keine Passwörter oder Kreditkarten-Daten einsehbar, wie das Unternehmen mitteilt.

"Es gab einen Fehler auf unserer Kundendienst-Seite, der es einigen Nutzern ermöglichte, Support-Tickets einer begrenzten Zahl von anderen Kunden innerhalb eines kurzen Zeitfensters zu sehen", heißt es. "Nachdem wir das Problem entdeckten, nahmen wir die Seite sofort vom Netz, um den Fehler zu beheben."

Dem Unternehmen zufolge laufen noch weitere Untersuchungen, die Nutzer möchte man auf dem Laufenden halten.

"Während des Vorfalls waren anscheinend Nutzername, Name, Kontaktinformation und Kaufbelege von einer begrenzten Zahl an Kunden in ihren Support-Tickets für kurze Zeit von anderen einsehbar", erklärt der Publisher. "Es wurden keine Kreditkarten-Daten oder Passwörter angezeigt. Wir planen, eventuell betroffene Kunden darüber zu informieren."

Es ist die jüngste in einer Reihe von Negativschlagzeilen rund um Fallout 76. Der Launch des Spiels steht unter keinem guten Stern.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading