Resident Evil 2: Pausenraum erreichen

Resident Evil 2-Komplettlösung: Zum Pausenraum flüchten und die zweite Ersatztaste für den Schließfachraum finden.

Sobald ihr schließlich durch die geöffnete Tür geflohen seid, steigt ihr eine Treppe hinauf und staunt vermutlich nicht schlecht über den Bogen, der sich hier abermals schließt, denn: Plötzlich befindet ihr euch wieder im Nordostteil des ersten Stockwerks (1F) der Polizeistation. Sobald ihr es hierher geschafft habt, seid ihr vor den lästigen Kläffern sicher.

Lauft ihr lieber gar nicht erst den Korridor nach unten hinab, da euch bereits auf dem Weg dorthin Zombies durch die Fenster anzufallen drohen und weiter unten ohnehin ein paar Untote auf einen Mitternachtssnack warten. Dreht oberhalb der Treppe stattdessen rechts ab, nehmt die Flintenmunition vom Regal und geht anschließend durch die Tür in den Pausenraum. Damit habt ihr einen weiteten Speicherraum erreicht, in dem ihr vorerst sicher seid.

Schaltet hier zunächst mal das Licht neben der Tür an, ehe ihr euch in Ruhe umseht. Im Vorraum findet ihr ein blaues Kraut sowie hochwertiges gelbes Schießpulver und Pistolenmunition in den Spinden. Im Nebenraum sammelt ihr noch etwas MAG-Munition, vor allem aber das Elektroteil auf dem Stuhl zwischen den Doppelstockbetten ein. Danach kümmert ihr euch an der Inventarbox um eure mitgeführten Gegenstände (achtet aber darauf, den Karoschlüssel, die Metallkurbel sowie das Elektroteil nach wie vor im Inventar bei euch zu tragen) und speichert euren Spielstand an der Schreibmaschine. Danach wird es wieder Zeit, sich den Gefahren der Polizeistation auszusetzen.

Verlasst also den Pausenraum, biegt rechts in den Korridor ab und setzt euch mit den dortigen Zombies auseinander. Ihr gelangt vor das Rolltor zum Raum der Wache, das ihr noch gut in Erinnerungen haben solltet: Exakt an dieser Stelle wurde der Cop Elliot (der, von dem ihr auch das Notizbuch erhalten habt) in zwei Hälften zerteilt. Setzt das eben erst aufgelesene Elektroteil in den Sicherungskasten links ein und nehmt euch vor Elliots Oberkörper in Acht, der sofort unter dem sich langsam nach oben schiebenden Tor hervorgerobbt kommt. Danach durchquert ihr den Ostteil des Gebäudes und begebt euch zur Eingangshalle.

Sichert das Spiel vorsichtshalber an der hiesigen Schreibmaschine.

Die Handlung führt euch nun eigentlich zur Ostseite im zweiten Stockwerk der Polizeistation, doch wenn ihr euch den optionalen Karoschlüssel besorgt und bereits ein paar Stunden zuvor die erste Ersatztaste für die Codetafel im Schließfachraum ergattert habt, könnt ihr euch nun die zweite und letzte holen, mit der ihr an die dort verschlossene Gürteltasche gelangt. Diese erweitert euer chronisch knappes Inventar um zwei zusätzliche Slots, insofern ist es die Mühe durchaus wert. Habt ihr daran kein Interesse, könnt ihr die folgenden Absätze überspringen und beim Punkt "Die Schrankteile finden" weiterlesen.

Optional: Zweite Ersatztaste für Schließfachraum-Ziffernfeld und Gürteltasche besorgen

Mit dem Karoschlüssel habt ihr nun die Möglichkeit, die Wäschekammer unten links im zweiten Stock (2F) des Polizeireviers zu entsperren. Am schnellsten gelangt ihr über die Bibliothek sowie den Aufenthaltsraum dorthin. In der sehr kleinen Kammer könnt ihr rechter Hand etwas Schießpulver auflesen, doch wirklich interessant ist der tragbare Tresor auf den Waschmaschinen.

(Übrigens: Habt ihr auch bereits die obere Tür beim Schießstand östlich der Tiefgarage (Polizeistation B1) mit dem Karoschlüssel aufgeschlossen, hat dieser seine Zweck bereits erfüllt und kann ab sofort entsorgt werden.)

Um diesen zu knacken, müsst ihr die acht Tasten in der richtigen Reihenfolge drücken. Macht ihr auch nur eine falsche Eingabe, wird der Mini-Safe zurückgesetzt und ihr müsst von vorn beginnen. Wie schon beim ersten Mal gilt auch hier, dass es bei jedem Spielstand einen anderen Code gibt, weshalb wir euch keine Lösung anbieten können, ihr müsst den Safe also selbst durch bloßes Ausprobieren knacken. Habt ihr den Tresor entriegelt, purzelt euch auch schon die zweite Ersatztaste für den Schließfachraum entgegen (die erste konntet ihr bereits lange zuvor in einem mobilen Tresor im Zimmer rechts des Duschraums in 2F finden).

Damit im Gepäck wackelt ihr nun zum Spindraum und setzt die fehlende Taste ein, womit das gesamte Tastenfeld wieder vollständig ist. Dadurch könnt ihr nun auch die letzten Spinde öffnen - vor allem den mit der Nummer 203, der endlich eine weitere Gürteltasche freigibt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading