Mr. X ist eine Person, der ihr im Remake von Resident Evil 2 ungern begegnet.

Er verfolgt euch durch die Polizeistation und trachtet euch nach dem Leben.

Was könnte da schon Schlimmeres passieren, denkt ihr euch? Wie wäre es, wenn Mr. X gleich zweimal auftaucht?

Das ist durch einen Glich tatsächlich möglich, wie eine Episode von Boundary Break zeigt.

Wenn euch Mr. X nicht gerade in unmittelbarer Nähe folgt, läuft er irgendwo durch die Polizeistation und sucht nach euch. An lediglich zwei Stellen taucht er zwingend auf, weil es das Spiel in den jeweiligen Situationen erfordert.

Und genau an diesen Stellen funktioniert dieser Glitch. Nämlich dann, wenn euch Mr. X gerade folgt und zusätzlich die zweite Version spawnt, weil es das Spiel an dieser Stelle verlangt. Ihr seht das unten im Video.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs