Pokémon Go: Begrenzte Forschung am Wochenende führt Perlu ein

Mehr Wasser-Pokémon.

Nach der ersten begrenzten Forschung mit Barschwa findet am kommenden Wochenende das nächste Event in Pokémon Go statt.

Diesmal beschäftigt sich die begrenzte Forschung mit einem brandneuen Pokémon. Dreht die Fotoscheiben von Pokéstops im Event-Zeitraum und ihr erhaltet Quests, die zu einer Begegnung mit dem Muschel-Pokémon Perlu führen.

Darüber hinaus tauchen währenddessen wilde Wasser-Pokémon häufiger auf, darunter zum Beispiel Krabby und Wailmer. Für das Fangen von Wasser-Pokémon erhaltet ihr unterdessen die doppelte Menge an Sternenstaub.

Die während des Events erhaltenen Feldforschungsaufgaben könnt ihr auch nach dem Ende noch abschließen.

Das Ganze findet am Samstag, den 23. Februar, von 11 bis 14 Uhr statt.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading