Phantom Doctrine lässt euch mit dem neuen PC-Update kreativ werden

Und ist noch bis morgen günstiger erhältlich.

Mit einem neuen Update zielt Phantom Doctrine auf eure kreative Ader ab.

Nach der Installation unterstützt das Spiel auf dem PC jetzt benutzerdefinierte Inhalte.

Damit es zum Beispiel möglich, die Grundlagen eurer Spionageagenturen zu ändern. Dazu bearbeitet ihr die deklassierten Parameterblätter, Bilder und Textdateien des Spiels oder erstellt komplett neue.

"Das Update enthält auch zusätzliche Inhalte des Untersuchungsausschusses, verbesserte Unterstützung für Ultrawide-Auflösungen und eine Vielzahl von technischen Korrekturen und Verbesserungen", heißt es.

Darüber hinaus ist das Spiel noch bis zum morgigen Donnerstag günstiger auf Steam erhältlich. Aktuell ist es dort 50 Prozent im Preis reduziert und kostet 19,99 Euro.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading