Pokémon Go: Teil eins des Ultrabonus-Events gestartet, schillerndes Wiesor und Skorgla im Spiel, brütet Icognito aus

Ihr braucht nicht mehr als 10-km-Eier und Glück.

Der erste Teil des Ultrabonus-Events hat soeben in Pokémon Go begonnen.

Bis zum 9. September um 22 Uhr gibt es ein paar Boni, Rückkehrer und Neuerungen im Spiel.

Zum einen sind zum Beispiel Ei-Brutmaschinen in dieser Woche doppelt so effektiv wie sonst.

Pokemon_Go_Ultrabonus_Event_Teil_eins_gestartet
Teil eins des Ultrabonus-Events in Pokémon Go beschert euch mit Glück Icognito und neue schillernde Pokémon.

Das hilft euch dabei, 10-km-Eier auszubrüten, in denen ihr mit einer "Extraportion Glück" in dieser Woche Icognito mit den Buchstaben U, L, T, R und A findet. Aber erst mal 10-km-Eier bekommen...

Indes kehren Raikou, Entei, Suicune sowie andere Pokémon aus der Johto-Region in Raid-Kämpfe zurück.

Und zu guter Letzt führt Niantic zwei neue schillernde Pokémon ins Spiel ein: Wer Glück hat, findet ab sofort Wiesor oder Skorgla in dieser besonderen Form.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading