Minecraft trifft Diablo im April nächsten Jahres

Minecraft Dungeons erscheint auf Xbox One, PS4, Switch und PC

Wenn es euch wie mir geht und ihr Minecraft Dungeons bisher für eine Rollenspielerweiterung nach Art des Adventure-Update hieltet, macht euch auf was gefasst: Das Ding ist ein Top-Down Dungeon-Crawler und es hat auf der X019 einen Erscheinungstermin - oder zumindest Zeitraum bekommen

Das gute Stück erscheint im April nächsten Jahres auf Xbox One, PC, Switch und PS4 und bildet damit das nächste Spiel eines Microsoft-Studios, das auch auf Konkurrenzplattformen erscheint.

Vier Spieler schlachten sich kooperativ durch Loot-gefüllte Monsterkerker, die vorgefertigte, designte Räume nach prozeduralem Verfahren aneinanderreihen und so variabel halten. Auf der gamescom sah das alles schon ziemlich ansprechend aus, auch wenn wir uns hier im vollen Spin-off-Modus und für Dungeons kein RTX-Raytracing zu erwarten steht, wie für das Hauptspiel.

Denn Dungeons wurde auf einer anderen Engine entwickelt.

Wer sich aufMojang's Website anmeldet, hat eine Chance, zu den ersten zu gehören, die den Titel erleben dürfen. Klingt nach einer Beta.

Was denkt ihr? Kann der Look auch ein Action-RPG tragen oder ist das ein Nebenschauplatz, durch den sich gerne andere schnetzeln dürfen?

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading