Nein, Pokémon Schwert und Schild zerstören eure SD-Karten-Daten nicht!

Auch wenn einige davon berichten ...

Im Netz machen gerade die Gerüchte die Runde, Pokémon Schwert und Schild (Test) könne die Daten auf der Switch-SD-Karte zerstören. Dem ist allerdings nicht so - zumindest nicht für die überwältigende Menge an Spielern.

Wie sich herausstellt, ist der verheerende Bug, den einige Spieler tatsächlich erlebten, auf ein Problem mit im exFAT-Format formatierten SD-Karten zurückzuführen.

Es ist also kein Problem des Spiels an sich, sondern offenbar auf ein nicht komplett mit den Treibern kompatibles Format zurückzuführen, das von Nintendo nicht offiziell unterstützt wird.

1
Oops.

Einige Spieler berichteten davon, nach einem Crash und einer Fehlermeldung des Spiels reihenweise Titel neu installieren zu müssen. In Zeiten, in denen die Stimmung gelinde gesagt angespannt ist, ist das nicht gerade hilfreich.

Hier haben wir Tricks und Tipps zum Spiel: Pokémon Schwert und Schild - Die große Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Zu den Kommentaren springen (14)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

FeatureRollenspiele: Die besten RPGs, die euer Geld derzeit kaufen kann!

Und oft reicht schon wenig davon! (Update: Mai 2019)

Sekiro: Shadows Die Twice: Komplettlösung, Tipps und Tricks

Alles, was ihr zum Überleben im neuen Spiel der Dark-Souls-Macher braucht

Assassin's Creed Odyssey: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Assassin's Creed Odyssey-Komplettlösung: Alles, was ihr über eure Reise durchs antike Griechenland wissen müsst.

Kommentare (14)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading