State of Play: Ghost of Tsushima ist morgen eine ganze Episode gewidmet - PS5-Neuigkeiten gibt's aber nicht!

Fragt gar nicht erst.

Der PS4-Titel Ghost of Tsushima von Sucker Punch bekommt morgen ein wenig mehr Aufmerksamkeit geschenkt.

Sony hat eine neue Episode von State of Play angekündigt, die sich allein auf das Spiel konzentriert.

Sie ist am morgigen Donnerstag, den 14. Mai, ab 22 Uhr auf YouTube und Twitch zu sehen und soll zirka 18 Minuten lang ein. Sony verspricht "tiefere Einblicke in neues Gameplay-Material zu Erkundung, Kämpfen und noch vieles mehr".

Und bevor ihr fragt: "Es wird in dieser Episode keine Neuigkeiten zu PS5 geben, nur einen großen, wunderschönen Überblick über das kommende Open-World-Epos von Sucker Punch", heißt es.

Zuletzt hatte Sony die Veröffentlichung des Spiels auf Juli verschoben.

Lest hier mehr zu Ghost of Tsushima.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Assassin's Creed: Valhalla wird auf der PS5 in 4K60 laufen

Eure PS4-Version wird auf der neuen Konsole hübscher werden

Spider-Man: Fans möchten wissen, ob sie ein PS5-Upgrade bekommen

Spielstände lassen sich nicht übertragen, keine PS5-Handelsversion.

Devil May Cry 5: Die Special Edition erscheint nicht für PC, Fans äußern Frust auf Steam

"Derzeit gibt es keine Pläne, DMC5SE auf dem PC zu veröffentlichen."

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading