H&M recycelt alte Kleidung in Animal Crossing: New Horizons - und Maisie Williams ist auch dabei

Besucht die Looop Insel.

  • H&M eröffnet die Looop Insel in Animal Crossing: New Horizons
  • Dort erwartet euch unter anderem eine Kleidungsrecylingstation
  • Ebenso könnt ihr eine virtuelle Maisie Williams treffen

H&M treibt seine Nachhaltigkeitskampagne weiter voran und nutzt dazu auch Nintendos Animal Crossing: New Horizons.

Am heutigen 13. April startet die H&M Looop Insel in New Horizons, sie ist nach der gleichnamigen Kleidungsrecyclingmaschine von H&M (Looop) benannt, die alte Kleidungsstücke zu neuen recycelt.

"Spielerinnen und Spieler können die Insel erkunden und ihre alten Kleidungsstücke in der ersten Kleidungsrecylingstation von Animal Crossing: New Horizons - der Looop Machine - zu neuen machen", heißt es.

1
Recycling für alte Kleidung.

Als globale Nachhaltigkeits-Botschafterin hat das Unternehmen dabei Schauspielerin Maisie Williams (Game of Thrones) gewonnen. Das Ziel des Unternehmens ist, "bis 2030 nur noch recycelte oder nachhaltig angebaute Ressourcen zu verwenden".

"Ich werde in dieser Rolle eng mit Expertinnen und Experten bei H&M zusammenarbeiten um Nachhaltigkeitsinitiativen voranzutreiben und den Pfad in Richtung einer zugänglichen und zirkulären Modezukunft zu formen", sagt Williams dazu. "Das langfristige Ziel ist es für Textilien aller Marken der H&M Gruppe bis 2030, 100 Prozent recycelte und andere nachhaltig angebaute Ressourcen zu verwenden. Es ist an der Zeit zu handeln und in der Mode nachhaltigere Produktionskreisläufe zu schaffen, um unseren Planeten und die kommende Generation zu schützen."

In New Horizons erfahrt ihr auf der Looop Insel mehr zum Thema Recycling und könnt zum einen ein virtuelles Ebenbild von Williams, die als "leidenschaftliche Animal-Crossing-Spielerin" beschrieben wird, und Pascal Brun, Global Sustainability Manager von H&M, treffen. Ebenso lässt sich dort mit dem Unternehmen interagieren, indem ihr eine Notiz am schwarzen Brett hinterlasst.

Die Kleidungsrecyclingmaschine auf der Insel soll euch wiederum "zum Wiederverwenden, Aufbereiten und Recycling ungewollter Kleidungsstücke anregen". Für das laufende Jahr haben H&M und Williams noch weitere Aktivitäten geplant.

Mit dem folgenden Traumcode könnt ihr die Looop Insel besuchen: DA-3314-6895-7902.

Falls ihr dann mal nicht auf der Insel seid, könnt ihr euch ja ein wenig über Fast Fashion informieren und dass H&M - wie auch alle anderen Konkurrenten - wohl ein wenig mehr tun müssen als das, um solche Aktionen nicht nur als etwas peinliche Ausrede mit vagen Zielen dastehen zu lassen:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading