God of War 2 ohne HD

Europa zieht den Kürzeren

Wir Europäer sind es ja gewohnt. Während in der restlichen Welt mit Kampfpreisen und Hochgeschwindigkeits-Veröffentlichungen um die Gunst der Käufer gerungen wird, müssen wir hier Däumchen drehen und zahlen. Doch es geht noch weiter. Nach der eingeschränkten Abwärts-Kompatibilität für die PS3, müssen die hiesigen PS2-Besitzer nun auch noch auf den HD-Modus von God of War 2 verzichten.

Statt in 480p läuft das Spiel nur in der normalen PAL-Auflösung und verliert damit gerade auf LCD-Fernsehern an Qualität. Nur die Besitzer einer Playstation 3 haben ausnahmsweise die Nase vorn und bekommen mit einem HDMI-Kabel 576p. Als Grund nannte Sony Europe den hohen Platzbedarf der europäischen Lokalisierung.

Da die meisten Playstation 2-Besitzer vermutlich sowieso keines der seltenen Component-Kabel besitzen, über die man den 480p-Modus ausgeben kann, ist der Schaden natürlich relativ begrenzt. Trotzdem zeigt er mal wieder deutlich die Firmen-Politik der Japaner, was Europa angeht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Kristian Metzger

Kristian Metzger

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading