Super Smash Bros. Brawl • Seite 4

Nintendos Liebeserklärung

Ich bin bereits zu Anfang dieses Textes auf die Charaktere und Stages zu sprechen gekommen, ihre Auswahl, ihre Besonderheiten. Was ich da nicht erwähnt habe, ist, wie wunderschön alles aussieht. Insbesondere die Animationen sind mit Abstand das Beste, was wir jemals in einem Nintendo-Spiel bewundern durften.

Schläge, Tritte, Special Movies, jede Bewegung ist perfekt auf die einzelne Figur zugeschnitten, jeder Held tritt genau so auf, wie Ihr es von ihm erwartet. Allein ihre eigentlich belanglosen Taunts könnte man eine halbe Ewigkeit lang bestaunen. Und die Final Smashes: Yoshi als fliegender Engelsdrache, Bowser als regelrecht furchteinflößendes Monstrum...

Es ist wunderschön.

Ähnlich stark verbessert wurden die Texturen der Charaktere, die realistischer wirken denn je. Selbiges lässt sich zwar nicht über die Locations sagen, doch das machen die mit ihrer Größe sowie der bereits angesprochenen Dynamik problemlos wieder wett. Rein technisch mag nicht jede Ecke atemberaubend aussehen, doch der allgemeine Look und der Gesamteindruck stimmen und das zählt schließlich.

Ich sollte jetzt wirklich zum Punkt kommen, aber ich muss erst schnell ein paar Worte zur Musik loswerden. Nintendo hat sich die Mühe gemacht, aus jedem Franchise einige der bekanntesten Stücke aufzugreifen und für Brawl neu aufnehmen zu lassen.

7
Das wohl ausgefallenste Level: Die Pictochat-Stage.

In Smallville dudelt daher unter anderem die Titel-Melodie von Animal Crossing im Hintergrund, während in Snakes Stage Songs aus Metal Gear Solid zu hören sind. Ihr dürft sogar einstellen, wie oft ein bestimmtes Lied im Vergleich zu anderen gespielt werden soll. Nur eine der unzähligen Optionen, die Euch das Spiel bietet.

Für gewöhnlich mag ich meine Reviews wie meine Spiele: Kurz, kompakt, knackig. Für Super Smash Bros. Brawl mache ich eine Ausnahme, denn Super Smash Bros. Brawl ist die Ausnahme. Es ist ein Spiel, mit dem Ihr nicht tage-, wochen- oder monatelang Spaß haben und dabei immer wieder Neues entdecken werdet. Wir reden hier von Jahren.

Es gibt daher viele Arten zu sagen, was Brawl letztendlich ist. Nüchtern betrachtet, auf jeden Fall das beste Super Smash Bros. und wahrscheinlich der beste Titel für die Wii. Wer es einen Tick pathetischer mag, sieht darin vermutlich eine Liebeserklärung von Nintendo an seine Fans. Denn das ist wirklich, was es ist. Ich kenne kein Spiel, keinen Entwickler, der jemals so auf die Wünsche der Community gehört hat. Der wirklich alles erfüllt hätte, was Ihr Euch vorstellt.

8
Snake und Gray Fox sind neu.

Man kann das nicht oft genug betonen in einer Zeit, in der selbst das fünfte Sequel einer x-beliebigen Shooter-Reihe noch so konzipiert sein muss, dass auf jeden Fall ein weiterer Teil möglich ist. In einer Zeit, in der schon an einen Nachfolger gedacht wird, bevor die Arbeiten an einer ersten Ausgabe überhaupt abgeschlossen sind.

Nintendo hat hier genau das Gegenteil gemacht: Sie haben Super Smash Bros. Brawl entwickelt, als wäre es der letzte seiner Reihe. Und möglicherweise ist es das, weil zumindest ich derzeit keine Idee habe, wie man dieses Spiel erweitern oder sogar verbessern kann. Deshalb gibt es auch nur eine Möglichkeit, dieses Review zum Ende zu bringen:

Super Smash Bros. Brawl ist nicht einfach ein Spiel. Es ist das Spiel. Falls es jemals einen Titel gab, bei dem man ruhigen Gewissens sagen konnte: "Das werde ich für immer spielen!", dann ist es dieser.

Es geht nicht besser als das.

10 /10

Wann Super Smash Bros. Brawl nach Europa kommt, steht noch nicht fest. Zwischen Mai und Herbst ist alles drin.

Unsere Wertungsphilosophie

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (64)

Über den Autor:

Fabian Walden

Fabian Walden

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (64)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading