Square Enix: "Project Athia" zwei Jahre lang konsolenexklusiv für die PS5

Erscheint für Playstation 5 und PC - vorerst nicht für die Xbox

  • "Project Athia" wird zuerst konsolenexklusiv für die PS5
  • Mindestens für zwei Jahre nach Release kommt es offiziell nicht auf die Xbox
  • Neben der PS5 erscheint das Adventure noch für den PC

Im Rahmen eines PS5-Showcases im Juni dieses Jahres wurde ein neues Projekt von Square Enix mit dem Arbeitstitel Athia angekündigt. Das sollte das erste Spiel ihres neu gegründeten Studios Luminous Productions werden, entstanden aus dem ehemaligen Team von Final Fantasy XV.

Bereits zur Ankündigung des Spiels wurde angedeutet, dass das Spiel konsolenexklusiv für die PS5 erscheinen könnte, das wurde nun auch bestätigt. Der eigenständige neue Titel, der unabhängig von Square Enix' Spielereihen wie Final Fantasy produziert wird, erscheint zu Beginn nur für PC und Playstation 5. Einen Release auf der Xbox soll es für mindestens zwei Jahre nach Veröffentlichung nicht geben.

Das wurde nun in einem Video von Playstation enthüllt, das eine Reihe an exklusiven oder zeitexklusiven Titeln für die PS5 zeigt. Darin werden auch andere Spiele wie zum Beispiel Horizon Forbidden West oder Deathloop genannt. Während diese Titel aber bereits 2021 als grobes Release-Datum angegeben haben, scheint es für Athia noch keinen klaren Zeitpunkt zu geben.

Die Tatsache, dass auch die Bilder aus dem Playstation-Video noch immer dieselben sind, die bereits im Reveal-Trailer im Sommer gezeigt wurden, gibt ebenfalls einen Hinweis darauf, dass dieses Projekt noch etwas auf sich warten lassen könnte.

Bisher ist über Project Athia bereits bekannt, dass es sich um ein erzähllastiges Adventure handeln soll, das in einer fiktiven Welt spielt. Dabei scheint es eine weibliche Hauptfigur zu geben. Außerdem ist bekannt, dass das Autorenteam unter der Leitung von Gary Whitta stehen wird, unter anderem Autor des Star-Wars-Films Rogue One.

In einem Teaser-Text auf der offiziellen Webseite zum kommenden Spiel heißt es: "In einer Welt, die nicht ihre ist, in der Entschlossenheit auf die Probe gestellt wird, in der Wahrheiten hinterfragt werden und Ergebenheit angezweifelt wird, wird sie sich erheben." Diese Beschreibung ist allerdings noch ziemlich kryptisch und sagt noch nicht allzu viel über das Spiel aus. Vielleicht kann man sich dann nächstes Jahr auf mehr Infos zu diesem geheimnisvollen Projekt freuen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (31)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (31)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading