Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Auch PES 2010 mit 360-Grad-Steuerung

Und weiteren Gameplay-Verbesserungen

FIFA 10 macht es vor, Pro Evolution Soccer 2010 zieht nach. Wie Konami heute bekannt gab, bietet auch der hauseigene Kicker in diesem Jahr eine 360-Grad-Steuerung.

Selbige steht dann den Spielern der PS3-, 360- und PC-Versionen von Pro Evolution Soccer 2010 über die Analog-Sticks der jeweiligen Controller zur Verfügung. PS3-Spieler sollen dabei zusätzlich vom Gebrauch des DualShock-D-Pads profitieren, während auf PC und Xbox 360 "aufgrund technischer Beschränkungen der Hardware" insgesamt acht verschiedene Richtungen via D-Pad genutzt und kontrolliert werden können.

Des Weiteren bietet Pro Evolution Soccer 2010 nach Angaben von Konami folgende Neuerungen, die allesamt auch auf dem Feedback der Fans beruhen:

Manuelle Torhüter: PES 2010 wird der einzige Fußball-Titel, der komplette Kontrolle über den Torhüter bietet. Die Spieler können jederzeit zum Torhüter wechseln und totale Kontrolle über seine Aktionen ausüben.

Neue Torhüter Moves: Die Spieler führen nun auch schnelle Unterarmwürfe in Richtung des jeweils nächstgelegenen Verteidigers durch, um schnellere Attacken einzuleiten.

Komplett neue Animationen: Wichtige Animationen bei Dribblings, Läufen, Drehungen usw. wurden überarbeitet und verbessert. Ergebnis: Die Art, wie Spieler Bälle führen und annehmen, die Richtung wechseln oder ihren Gegner umdribbeln, ist nun noch natürlicher und flüssiger.

Überarbeitete Nahkontrolle: Das PES-Productions-Team verbesserte gleichfalls die Ballannahme und wesentliche Elemente für die Kontrolle unmittelbar am Ball. Damit gibt es nun noch mehr Wege für die Spieler, das runde Leder zu führen und abzuspielen.

Manuelle Anforderung von Pässen: Die Spieler haben nun in allen Spielmodi – egal, ob Mehrspieler, Online etc. – die Möglichkeit, den Ball von ihren Mitspielern anzufordern, während sie in den offenen Raum laufen.

Vereinfachte Tricks: Tricks und Finten wie das unvermittelte Zurückziehen des Balls oder Täuschungen mit dem Oberkörper können vom Spieler nun einfacher und natürlicher im Spiel umgesetzt werden. Die PES-Serie wird seit je her für ihre einzigartigen Tricks und Finessen gefeiert PES 2010 wird nun mehr denn je davon bieten.

In diesem artikel

Pro Evolution Soccer 2010

iOS, PS3, Xbox 360, PS2, Nintendo Wii, PSP, PC

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.
Kommentare