Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Dead Space 2 - Komplettlösung

Energieknoten, Schemata, Lösungsweg

Allgemeine Tipps

Der wichtigste Faktor in Dead Space ist ein volles Inventar. Eure Hauptsorge neben der Beseitigung fieser Aliens ist die Suche nach den nötigen Objekten, um dieses Ziel durchsetzen zu können. Dazu solltet ihr stets jeden Raum sorgfältig durchsuchen. Bis auf einige Ausnahmen gegen Ende des Spiels, erwartet euch in jedem Zimmer eine bestimmte Anzahl an Feinden. Habt ihr diese erledigt, könnt ihr den Ort ohne Bedenken frei erkunden. Also nehmt euch die Zeit, so dass ihr keine wichtigen Items überseht.

Neben den zahlreichen Kisten hält auch jeder einzelne Gegner einen Gegenstand bei sich, den ihr erhaltet, wenn ihr nach seinem Ableben auf ihn einstampft oder ihn ein weiteres Mal mit eurer Waffe trefft. Da letztere Methode ziemlich viel Munition verbraucht, die ihr eigentlich finden wollt, tretet ihr besser auf die leblosen Körper ein. Achtet aber bei größeren Gruppen darauf, dass ältere Opfer verschwinden, sobald eine gewisse Zahl an Leichen den Boden pflastert. Das gilt besonders bei den lästigen Kindern, die in großen Gruppen auftauchen. Versucht hierbei zwischen den einzelnen Schüssen auf ihre Körper zu treten, um mehr Items zu erhalten.

Führt stets einen Energieknoten mit euch, um eventuell einen Raum damit öffnen zu können. Bis auf zwei Räume im gesamten Spiel lohnt sich dieser Einsatz eigentlich immer, da ihr meist teure Platten, Bausätze oder sogar einen weiteren Knoten findet. Schaut einfach in unsere Komplettlösung, in der wir bei jeder Tür schreiben, ob sich die Suche lohnt. Die meisten Objekte wie Geld und Munition sind hingegen Zufall und sind zum Beispiel abhängig von euren getragenen Waffen. Wenn ihr nur einen Plasma Cutter bei euch führt, werdet ihr fast ausschließlich Munition für diese Waffen finden.

Verkauft alles, was ihr nicht wirklich braucht. Dies gilt besonders für Munition unbenutzter Schießprügel. Auch Stasispakete könnt ihr ruhig verkaufen, wenn ihr mehr als zwei volle Pakete habt und euch von dem Geld lieber wertvolle Energieknoten kaufen oder dringend benötigte Munition. Seid nicht zu geizig mit eurem Geld. Ihr erhaltet selbst auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad genügend Credits zwischen jeder Einkaufsmöglichkeit.

Benutzt die Klingen der Gegner zu eurem Vorteil. Auf den unteren Schwierigkeitsgraden werdet ihr diese Technik nicht verwenden müssen, da ihr genügend Munition habt und das Spiel leicht genug ist. Wagt ihr euch aber an größere Herausforderungen, ist jeder gesparte Schuss Gold wert. Besonders bei den schwarzen Necromorphen, die mehr Schaden einstecken können. Schießt ihnen zuerst mit zwei Schüssen einen Arm ab und greift euch dann den Stachel, mit dem ihr sie sofort an der nächsten Wand aufspießen könnt. Achtet zudem auf spitze Stäbe am Boden. Nicht nur Eisenstangen eignen sich, sondern auch Besenstiele sind ein gutes Mordinstrument.

Zum Schluss noch eine kleine Sache, die aber vielleicht nicht alle mitbekommen haben. Jeder kennt den blauen Faden, der euch zum nächsten Ziel führt. Wenn ihr während dieser Aktion das Steuerkreuz drückt, könnt ihr euch zudem anzeigen lassen, wo sich der nächste Speicherpunkt, Laden oder Werkbank befindet.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Dead Space 2.

Über den Autor

Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Kommentare