Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Death Stranding: Director's Cut erscheint im März für PC - Günstiges Upgrade möglich

Bald kommt der Director's Cut von Death Stranding mit neuer Intel-Technik auf den PC.

Update vom 28. Januar 2022: Für den Director's Cut von Death Stranding auf dem PC gibt es nun einen konkreten Release-Termin.

Ab dem 30. März 2022 ist dieser zum Preis von 39,99 Euro auf Steam sowie im Epic Games Store erhältlich.

Wer das Original bereits hat, erhält eine günstigere Upgrade-Möglichkeit. Für 9,99 Euro könnt ihr auf den Director's Cut umsteigen.

Insgesamt günstiger kommt ihr bei einem kompletten Neukauf weg, wenn ihr jetzt (noch bis zum 3. Februar 2022) bei der Mond-Neujahrs-Aktion auf Steam zuschlagt. Dort bekommt ihr das Basisspiel aktuell für 17,99 Euro. Mit dem späteren DC-Upgrade seid ihr dann bei 27,98 Euro.


Ursprüngliche Meldung vom 5. Januar 2022: Kojima Productions' Death Stranding: Director's Cut kommt in naher Zukunft auch auf den PC.

Wie Publisher 505 Games angekündigt hat, ist die Veröffentlichung des Director's Cut für das Frühjahr 2022 zeitgleich im Epic Games Store und auf Steam geplant.

Mit neuer Technik

In der erweiterten Fassung des Originals kommt unter anderem erstmals die Grafiktechnologie Xe Super Sampling (XeSS) von Intel zum Einsatz.

Mithilfe von maschinellem Lernen sollt ihr die Umgebungen im Spiel dann in detailreicher Grafik bei gleichzeitig gesteigerter Performance erleben können.

Des Weiteren sind noch Crossover-Inhalte aus Valves Half-Life-Reihe sowie aus CD Projekt Reds Cyberpunk 2077 enthalten.

"Wir freuen uns sehr über unsere Partnerschaft mit Intel für Death Stranding: Director's Cut auf PC", kommentiert Neil Ralley, Präsident von 505 Games, die Zusammenarbeit. "Death Stranding war ein riesiger PC-Hit und wir können es kaum erwarten zu sehen, wie Intels neue XeSS-Technologie das Spielerlebnis im Director's Cut noch eindrucksvoller macht."

Ihr könnt den Director's Cut von Death Stranding auf dem PC bereits auf eure Steam-Wunschliste setzen.

Für Alex zeigt Death Stranding das Beste und Schlechteste an Kojima in einem Spiel, mehr dazu könnt ihr hier in seinem Artikel zum Director's Cut nachlesen.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare