Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Deponia Doomsday angekündigt, Release-Termin bekannt gegeben

Erscheint schon nächste Woche.

Daedalic hat heute Deponia Doomsday angekündigt.

Das Adventure wird bereits am 1. März 2016 digital zum Preis von 29,99 Euro für Windows, Mac und Linux veröffentlicht.

Im Laufe des Jahres sollen außerdem Handels- und Konsolenversionen für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen.

Die Story des Spiels beschreibt Daedalic wie folgt: „Die fliegende Stadt Elysium ist abgestürzt, grässliche Fewlocks bevölkern den Schrottplaneten Deponia und Rufus ist scheinbar der letzte (menschliche) Überlebende. Er sieht für sich nur noch einen Ausweg: Deponia muss gesprengt werden."

„Erschrocken wacht Rufus in seinem Bett auf Deponia auf. War das ein Traum oder doch eine Vision? Glücklicherweise kann Rufus dies sogleich überprüfen, denn der skurrile Professor McChronicle hat einige Zeitanomalien ausfindig gemacht. Praktisch, dass Rufus eine Zeitmaschine findet und sich sofort aufmachen kann, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gehörig durcheinanderzubringen."

Dem Unternehmen zufolge ist es nach Goodbye Deponia das erste, wieder zu 100 Prozent von Jan Müller-Michaelis entwickelte Spiel und soll euch ca. 20 Stunden Spielzeit bieten. Mit über 100 Spielhintergründen sei es zudem das bislang „größte und aufwendigste" Deponia-Spiel.

Auf YouTube ansehen

Schon gelesen?