Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Keine neuen Waffen mehr für Call of Duty: Advanced Warfare auf PS3 und Xbox 360

Zu wenig Arbeitsspeicher.

Technische Einschränkungen sorgen dafür, dass die Last-Gen-Versionen von Call of Duty: Advanced Warfare keine neuen Waffen mehr bekommen können.

Diese Erklärung gab Entwickler Sledgehammer Games auf seiner Webseite gegenüber Fans ab, die sich mehr Waffen für PlayStation 3 und Xbox 360 wünschten.

Nachdem das Studio ankündigte, dass die Xbox-One-, PS4- und PC-Versionen des Spiels neue Waffen bekommen fragten sich die Spieler, ob das auch für die Last-Gen-Versionen gilt.

Sledgehammers Michael Condry zufolge habe man zwar versprochen, alle Plattformen gleich zu behandeln, aber auf den Last-Gen-Versionen kommt man mittlerweile einfach an die Grenzen des Arbeitsspeichers.

„Dieses Arbeitsspeicher-Limit hält uns davon ab, auf diesen Plattformen neue Waffen hinzuzufügen", erklärt er. „Das gefällt uns ebenso wenig wie euch, weil uns die Advanced-Warfare-Spieler auf allen Plattformen wichtig sind, aber das sind Umstände, auf die wir keinen Einfluss haben."

Nächste News: Xbox One: Abwärtskompatibilität unterstützt auch DLCs von Xbox-360-Spielen

Call of Duty: Advanced Warfare - Live-Action-Trailer
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare