Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

King Arthur: Knight's Tale erneut verschoben - Erscheint einen Monat später

NeocoreGames nimmt sich noch einmal mehr Zeit für King Arthur: Knight's Tale.

NeocoreGames hat die Veröffentlichung von Knight Arthur: Knight's Tale noch ein weiteres Mal nach hinten verschoben.

Einen Monat länger müsst ihr nun auf das rundenbasierte Taktik-Spiel warten. Neuer Termin ist der 26. April 2022.

Mehr Zeit für die Qualität

Mit der Verschiebung möchte das Studio sicherstellen, dass ihr "eine einmalige und komplett fertiggestellte Version" bekommt.

"Es war keine leichte Entscheidung - aber wir denken, dass es die richtige Wahl war, da wir ein Spiel veröffentlichen wollen, auf das wir und unsere Spieler stolz sein können", kommentiert Gergo Vas, NeocoreGames' International PR Manager, die Verschiebung. "Wir werden diese zusätzliche Zeit nutzen, um das Spiel noch einmal zu polishen. In den nächsten vier Wochen werden wir uns auf die Verbesserung der Sprachausgabe und den Abschluss der Lokalisierungen sowie auf Bug Fixing konzentrieren. Wir wollen sicherzustellen, dass Fans von King Arthur: Knight's Tale das beste und reibungsloseste Spielerlebnis von King Arthur: Knight's Tale zum Start erhalten werden."

Effektiv bleibt das Spiel somit noch einen Monat länger im Early Access auf Steam. In dieser Version könnt ihr den kompletten ersten Akt der Kampagne spielen. Der Rest und der Endgame-Modus folgen zum Launch der finalen Version.

Nach der Veröffentlichung auf Steam ist auch eine Umsetzung auf PlayStation 5 und Xbox Series X/S geplant. Diese soll "zu einem späteren Zeitpunkt" erscheinen, ein konkreter Termin dafür steht noch nicht fest.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare