Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Meier würde Übernahme nicht stören

Er mag sowohl Take 2 als auch EA

Eine Übernahme von Take Two durch Electronic Arts würde Firaxis' Sid Meier scheinbar nicht stören, da er beide Unternehmen mag. Take Two sei "sehr gut darin, [Firaxis] kreative Freiheiten einzuräumen", während Electronic Arts "eine Verpflichtung für großartige Spiele" hat.

Meier erklärte gegenüber Level Up: "Wir haben vor zehn Jahren mit Electronic Arts zusammengearbeitet. Als Unternehmen haben wir großen Respekt vor ihnen. Sie sind eine großartige Firma. Unsere Arbeit mit Take Two genießen wir. Wir lassen die beiden das ausfechten [lacht]."

Firaxis' Priorität liegt darin, "die bestmöglichen Spiele zu machen", so Meier. Über das Ergebnis der Gespräche wird er sich also wahrscheinlich weniger aufregen.

Derzeit arbeitet Firaxis an Civilization Revolution, das im Juni für Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo DS erscheinen soll.

In diesem artikel

Civilization Revolution

iOS, PS3, Xbox 360, Nintendo Wii, Nintendo DS

Verwandte Themen
Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare