Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Millionen Gamer wollen mehr Energie sparen - Untersuchung zeigt deutliche Tendenz der Games-Branche

Mehr Grün im Gaming.

Die Klimakrise und die Strompreise machen auch den Gamern große Sorgen. Rund 16 Millionen Spielende in Deutschland achten deshalb jetzt stärker auf ihren Energieverbrauch beim Zocken als noch im letzten Jahr. Zu diesem Ergebnis und vielen weiteren kommt game - Verband der deutschen Games-Branche e.V.

Mehr Grün in der Gaming-Branche und ihrer Community

In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut YouGov hat game im November letzten Jahres eine repräsentative Umfrage mit 2.046 Personen über 16 Jahren durchgeführt. Dabei kam heraus, dass vier von zehn Spielern sogar bei der Anschaffung ihrer Gaming-Geräte auf den Stromverbrauch achten. Sechs von zehn Gamern achten außerdem darauf, ihre Geräte nicht nur in den Stand-by-Modus zu versetzen, sondern sie ganz auszuschalten.

"Steigende Strompreise und ein allgemein wachsendes Bewusstsein für den Umwelt- und Klimaschutz lassen auch Millionen Spielerinnen und Spieler kritischer auf ihren Energieverbrauch beim Spielen schauen. Ob Nutzung energiesparender Einstellungen der Geräte oder Anschaffung energieeffizienterer Hardware: Es gibt bereits viele unterschiedliche Möglichkeiten, ein großartiges Spielerlebnis bei einem geringeren Energieverbrauch zu genießen, und diese nutzen viele Spielende auch", sagt Felix Falk, Geschäftsführer des game – Verband der deutschen Games-Branche.

Hier seht ihr die Ergebnisse der Umfrage. Auch Gamer wollen also grüner werden.

Auch Unternehmen achten zunehmend auf umweltschonende Maßnahmen. So hat Xbox erst kürzlich ein Update mit einem besonders energiesparenden Modus angekündigt und auch viele Hardware-Hersteller, wie etwa Razer, wollen nachhaltiger werden und haben dafür auch schon konkrete Maßnahmen ergriffen. Auch in Deutschland ist dieser Trend bemerkbar. Etwa 75 Prozent der deutschen Games-Unternehmen - egal, ob nun Entwickler, Publisher oder Veranstalter - engagieren sich mit nachhaltigen Projekten für die Umwelt.

Maßnahmen sind hier etwa eine energieeffizientere Herstellung bei den Produkten, nachhaltigere Produktverpackungen oder Spiele, die sich mit Themen, wie Umweltschutz und Nachhaltigkeit beschäftigen.

Wenn ihr mehr über den Stromverbrauch eurer Gaming-Geräte wissen wollt, haben wir in diesem Artikel einmal ausführlich ausgerechnet, was euch ein starker Gaming-PC, ein Laptop, die PS5, das Steam Deck und viele weitere Konsolen auf der Stromrechnung kosten.

Tags:
Über den Autor
Melanie Weißmann Avatar

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Kommentare