Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

MythForce ist ein Dungeon Crawler, der so cool wie ein 80er-Jahre Cartoon aussieht

Ab nächster Woche im Early Access.

Beamdog, vor allem bekannt für seine Remaster von Black-Isle-Klassikern wie Baldur's Gate und Planescape: Torment, hat mit MythForce ein brandneues Spiel angekündigt.

Dabei handelt es sich um einen Fantasy-Roguelite-Dungaon-Crawler, den ihr aus der Ego-Perspektive spielt und der aussieht wie ein Cartoon aus den 80ern.

Ein toller Look

Von dem Look könnt ihr euch nachfolgend im Video selbst überzeugen. Alles wird in 3D gerendert, trotzdem fängt das Spiel den Stil wunderbar ein.

Was sagt ihr dazu?

Gemeinsam in die Dungeons

Im Kern ist MythForce, wie erwähnt, ein Roguelite-Dungeon-Crawler. Bis zu vier Spieler und Spielerinnen können sich gemeinsam in die Dungeons wagen.

Als Charaktere sind Victoria (Knight), Rico (Rogue), Maggie (Mage) und Hawkins (Hunter) verfügbar. Die Mächte des Bösen sollt ihr wiederum mit "legendären Waffen und mächtiger Magie" bekämpfen.

Nach dem Tod ist nicht alles verloren

Aufgrund der Roguelite-Struktur landet ihr nach dem Tod wieder am Anfang. Die Burg, in die ihr vordringt, wird bei jedem Versuch zurückgesetzt und sieht anders aus. Mithilfe eines "Meta-Fortschrittssystems" könnt ihr zwischen einzelnen Runs im Level aufsteigen.

Bereits ab der kommenden Woche, genauer gesagt ab dem 20. April 2022, könnt ihr MythForce über den Epic Games Store im Early Acess spielen. In der Early-Access-Version sind vier spielbare Charaktere und die erste Episode (Bastion of the Beastlord) enthalten. Neue Waffen und Feinde sollen später hinzugefügt werden.

Beamdog plant eine rund einjährige Early-Access-Phase mit regelmäßigen Inhaltsupdates.

Über den Autor
Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare