Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Star Wars Galaxies: SOE schließt Server

Knapp die Hälfte fällt weg

Derzeit tummeln sich die Spieler in Star Wars Galaxies noch auf ingesamt 25 Servern.

Am 15. Oktober wird Sony Online Entertainment knapp die Hälfte davon schließen, genauer gesagt zwölf Stück. Die Charaktererstellung auf den betroffenen Servern ist bereits seit gestern nicht mehr möglich.

Folgende Server werden nach Angaben des Unternehmens abgeschaltet:

- Corbantis
- Europe-Infinity
- Intrepid
- Kauri
- Kettemoor
- Lowca
- Naritus
- Scylla
- Tarquinas
- Tempest
- Valcyn
- Wanderhome

Spieler, die auf einem dieser Server noch einen oder mehrere Spielfiguren haben, können bis zum 15. Oktober von einem kostenlosen Charaktertransfer auf die verbleibenden 13 Server Gebrauch machen. Anschließend stehen Charaktere, Items und Gebäude auf den geschlossenen Servern nicht mehr länger zur Verfügung.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur und seit 2006 bei Eurogamer.de. Er schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps. Benjamin spielt Videospiele hauptsächlich auf Konsolen. Seine Expertengebiete sind breit gefächert, von Shootern und Action-Adventures über RPGs bis hin zu Sportspielen und Rennspielen. Zu seinen Hobbys gehören Lego, Science Fiction, Bücher, Filme und Serien sowie Star Wars und Star Trek.

Kommentare