Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

TGS: Sony kauft 2 Studios

Evolution und Bigbig

Sony hat seine Geldbörse ausgepackt und zwei weitere Studios aufgekauft. Dabei handelt es sich zum einen um MotorStorm-Entwickler Evolution Studios und zum anderen um die Pursuit Force-Macher Bigbig Studios.

Im Zuge der Übernahme verlassen allerdings die beiden Mitbegründer Martin Kenwright und Ian Hetherington die Evolution Studios. Der bisherige Managing Director Mick Hocking übernimmt fortan die Aufgabe des Group Studio Directors und ist somit verantwortlich für die Evolution Studios, die Bigbig Studios und Sonys Entwicklerteam in Liverpool.

Die Evolution Studios wurden im Jahr 1999 gegründet und haben bisher fünf World Rally Championship-Spiele für die PS2 veröffentlicht, bevor sie mit MotorStorm zur PlayStation 3 wechselten. Der nächste Teil soll im kommenden Jahr erscheinen.

Zwei Jahre später wurden hingegen die Bigbig Studios gegründet. Zur ihren Projekten zählt unter anderem Pursuit Force für die PSP, das sich knapp 800.000 mal verkaufte. Derzeit arbeitet man am Nachfolger Pursuit Force: Extreme Justice für die PSP und die PS2.

Über den Autor

Benjamin Jakobs Avatar

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Benjamin Jakobs ist Leitender Redakteur, seit 2006 bei Eurogamer.de und schreibt News, Reviews, Meinungen, Artikel und Tipps.

Kommentare