Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

The Last of Us - Kapitel 11: Das Firefly-Labor – Das Krankenhaus, Kapitel 12: Jackson – Epilog

So umschleicht ihr mit Joel die Firefly-Soldaten im Krankenhaus, rettet Ellie vor der tödlichen Operation und kehrt mir ihr nach Hause zurück.

The Last of Us - Kapitel 11: Das Firefly-Labor - Das Krankenhaus

Nachdem Joel Ethan umgelegt hat, suchen alle Fireflys nach euch. Den offenen Kampf solltet ihr vermeiden, da immer wieder neue Gegner nachrücken. Zum Glück könnt ihr die meisten Firefly-Soldaten umschleichen. Ihr startet einmal mehr versteckt hinter einer Ecke mit den ersten Feinden im Anmarsch.

Dreht euch um und springt durch das Fenster in das Büro. Geht dort links neben der Tür in Deckung und wartet darauf, dass der Kerl im Korridor verschwindet. Verlasst dann den Raum durch die Tür und springt geradeaus durch das Fenster in das Büro mit dem Schreibtisch. Prüft hier kurz die Position der Fireflys mit dem Lauschmodus. Ist der nächste Raum rechts mit dem Krankenbett sauber, schleicht hinein und holt euch links hinter der Tür den ¼ Lumpen und das ¾ Klebeband aus dem Toilettenraum.

Überprüft erneut die Positionen eurer Gegner vor der Ausgangstür. Ist die Luft rein, schleicht hinaus auf den Korridor und gleich schräg rechts durch die Tür in das Labor. Greift euch vom ersten Tisch die fünf Zusätze und positioniert euch dann vor dem rechten Fenster. Je nach Timing kann es vorkommen, dass ein oder zwei Männer das Labor durchsuchen. In diesem Fall müsst ihr einfach um einen der Tische herumtanzen und so in Deckung bleiben, bis sie wieder aus dem Raum verschwinden. Seid ihr am Fenster, prüft abermals die Positionen eurer Feinde. Wartet auf einen Moment, an dem euch keiner dabei erwischen kann, wie ihr aus dem Fenster springt, rechts der Wand folgt und dann gleich wieder rechts hinter den Möbeln in Deckung geht.

Während ihr darauf wartet, dass die beiden Wachen, die von rechts kommen, an euch vorbeimarschieren, greift ihr euch die halbe Klinge und den Zucker vom Tisch. Sind die beiden Typen an euch vorbei, schleicht nach rechts hinter die Stuhlreihe mit den Kisten darauf. Im Raum vor euch könnt ihr nun zwei wichtige Dinge erkennen: zum einen links den Kerl, der mit seiner Taschenlampe abwechselnd zu euch vor- und nach rechts hinüberleuchtet. Zum anderen rechts das Fenster - das ist euer Ziel. Wartet nun hinter dem Stuhl, bis der Typ nach rechts leuchtet, und schleicht euch dann hinter den Möblen und Kisten entlang bis zur Säule, an der der Sichtschutz endet. Hier wartet ihr darauf, dass der Kerl mit seiner Lampe nach vorne leuchtet, und schleicht dann zum Fenster, springt hindurch und schleicht gleich rechts weiter in den Korridor.

Folgt dem gebogenen Korridor und geht am Ende rechts hinter dem Tresen in Deckung. Wartet dort, bis die drei Männer an euch vorbeigerannt sind, und sammelt solang das halbe Päckchen Sprengstoff, die ¼ Flasche Alkohol und die halbe Klinge ein. Bevor ihr jetzt weiter geht, solltet ihr Folgendes wissen: Sowie ihr den nächsten Raum betretet, kommt ein Nachzügler durch die Tür vor euch gerannt und wird sofort das Feuer auf euch eröffnen, wenn ihr nicht blitzschnell rechts hinter dem Mobiliar in Deckung geht. Das ändert aber auch nichts daran, dass die drei Kerle aus dem Korridor zurückkommen. Euch bleibt dann kaum Zeit, um euch zum Tresen zu schleichen und bei einer günstigen Gelegenheit durch die Tür links (durch die der Nachzügler gekommen ist und aus der der Lichtschein fällt) ins Treppenhaus zu verschwinden.

Die Alternative dazu wäre, einen Molotowcocktail bereitzuhalten und den Nachzügler direkt beim Betreten des Raumes in Brand zu stecken. So habt ihr noch kurz Zeit sein Sturmgewehr, die fünf Zusätze links auf den Stühlen sowie das halbe Klebeband, den ¾ Lumpen und die halbe Flasche Alkohol aus dem Büro hinter dem Tresen einzusammeln, ehe ihr durch die Treppenhaustür verduftet, bevor die drei Kerle zurückkommen. Das muss natürlich schnell gehen. Zur Sicherheit könnt ihr auch an der Korridortür eine Nagelbombe platzieren oder die drei Rückkehrer umpusten.

Habt ihr es ins Treppenhaus geschafft, folgt den Stufen nach oben und geht am Ende durch die Doppeltür. Marschiert direkt geradeaus zum Tresen und steckt euch das Artefakt (Aufzeichnungsgerät des Chirogen) ein, das darauf liegt. Wendet euch daraufhin nach rechts und geht rechts durch die Tür in das Büro. Darin findet ihr ein halbes Päckchen Sprengstoff, eine ¾ Klinge, eine halbe Flasche Alkohol, einen ¾ Lumpen, ein halbes Klebeband und ein weiteres Artefakt (Marlenes Aufzeichnungsgerät 1).

Habt ihr alles eingesammelt, verlasst den Raum wieder durch die Tür, durch die ihr gekommen seid, und springt hinter den Tresen. Öffnet links vor euch die Tür zum geheimen Lager mit einem Messer. Habt ihr bis zu diesem Punkt alle Türen geöffnet, erhaltet ihr den Erfolg/die Trophäe „Super-Türöffner". In dem Lager findet ihr dann ein halbes Päckchen Sprengstoff, einen Flammenwerfer mit 50 Aufladungen, eine Schrottflinte mit zwei Schuss Munition, drei Revolverpatronen, drei Schrotpatronen, eine Flasche Alkohol, eine halbe Klinge, vier Schuss für El Diablo, einen Lumpen, einen Firefly-Anhänger (Bryony Stewart-Seume xx0304) sowie zehn Zusätze.

Verlasst anschließend das Lager und geht links durch die offene Doppeltür, durch den der Lichtschein fällt. Betretet schräg rechts das gelbe Zelt und holt euch die halbe Flasche Alkohol, die ¾ Klinge und das halbe Klebeband von den Tischen links. Im hinteren Teil des Zeltes findet ihr dann ein weiteres Artefakt (Marlenes Tagebuch). Verlasst daraufhin das Zelt durch den nebenliegenden Ausgang und haltet euch rechts Richtung Chirurgie (Schild: Surgery).

Anscheinend erwartet man euch bereits; der Korridor ist voll mit schwer gepanzerten und gut bewaffneten Firefly-Soldaten, von denen ihr zumindest ein paar ausschalten müsst, um weiter zu kommen. Dreht euch nach links und geht ein paar Schritte auf die Tür zu, sodass ihr den Soldaten hinter der ersten Blockade beobachten könnt. Leuchtet er nach rechts, schleicht euch an der Tür vorbei und betretet den Waschraum links. Schleicht euch dann rechts durch die Tür in den alten Operationssaal und geht an der gegenüberliegenden Tür in Deckung.

Beobachtet den Soldaten im Raum gegenüber und wartet darauf, dass er sich nach links wegdreht. Dann schleicht ihr heraus und geht hinter den Sandsäcken in Deckung, die vor dem nächsten Raum liegen. Beobachtet durch die Tür den zweiten Soldaten im Raum. Er kommt auf seinem Weg bis kurz vor die Tür. Wartet, bis er wieder umdreht und zurückmarschiert, und schleicht euch dann geradeaus in den nächsten Raum. Versteckt euch hier sofort hinter den Tischen, damit ihr nicht entdecken werdet. Ist der Kerl von der Tür verschwunden, pirscht ihr euch in den hinteren Teil des Zimmers.

Schaut nach rechts aus dem Fenster. Sofern ihr bislang unentdeckt geblieben seid, solltet ihr hinter der Barrikade rechts keine Soldaten sehen. Dennoch verstecken sich zwei Männer dahinter, die ihr am besten mit einem Molotowcocktail oder mit einer Nagelbombe ausschaltet. Habt ihr sie erledigt, beobachtet die restlichen Soldaten und springt bei einer günstigen Gelegenheit aus dem Fenster und gleich rechts hinter die Barrikade. Schleicht euch nun zum Ende der Barrikade und wartet darauf, dass die Männer im Korridor nicht zur Ausgangstür hinter euch blicken. Dann müsst ihr nur noch hindurchhuschen.

Ihr steht nun im Korridor vor dem Operationssaal in dem Ellie seziert werden soll. Bevor ihr zu ihrer Rettung eilt, geht ihr durch die Tür rechts in das Krankenzimmer und holt euch das Artefakt (Marlenes Aufzeichnungsgerät 2), das auf dem Tisch mit der Lampe liegt. Anschließend folgt ihr dem Korridor zur roten Tür des OP und tretet ein. Ihr landet im Waschraum und nehmt gleich links vor euch die nächste Tür. Drei tote Ärzte später könnt ihr Ellie vom Operationstisch schnallen und die Flucht ergreifen. Euer Flutweg ist im Grunde vorgegeben und führt euch automatisch an den Fireflys vorbei. Rennt also immer den einzig möglichen Weg entlang, bis ihr am Ende den Aufzug erreicht. Es folgt die Schlusssequenz des Kapitels.

The Last of Us - Kapitel 12: Jackson - Epilog

Nachdem Joel und Elli den Fireflys entkommen sind, endet ihre Flucht kurz vor ihrem Ziel mit einer Autopanne. Weit ist es jedoch nicht mehr. Ihr übernehmt wieder die Führung von Ellie und lauft zunächst zu Joel, der den Stacheldrahtzaun für euch auseinanderbiegt, sodass Ellie hindurchklettern kann. Nach dem Zaun lauft ihr schräg rechts zum rostigen Truck an der Felswand und greift euch den Comic (Singularität) vom Fahrersitz. Damit habt ihr Ellies Comicsammlung vervollständigt und erhaltet den Erfolg / die Trophäe „Ertragen und überleben“.

Folgt anschließend Joel durch den Wald nach oben, klettert über die Felsvorsprünge hoch und überquert den Gebirgsbach. Joel hilft euch auf der anderen Seite hoch, sobald ihr auf den Baumstamm hochgeklettert seid. Oben dann folgt ein letztes Gespräch zwischen Ellie und Joel.

Herzlichen Glückwunsch: Damit habt ihr „The Last of Us“ erfolgreich durchgespielt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis: The Last of Us - Komplettlösung

Über den Autor

Markus Hensel Avatar

Markus Hensel

Autor

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Kommentare