Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Until Dawn - Entscheidungen und Konsequenzen Schmetterlingseffekt: Kapitel 1, 2, 3 und 4

Until Dawn Komplettlösung, Tipps und Tricks: Hier eine Übersicht, welche Entscheidungen was nach sich ziehen.

Der Schmetterlingseffekt bezeichnet in der Chaostheorie das Phänomen, dass kleine Abweichungen in den Anfangsbedingungen zu stark unterschiedlichen Entwicklungen führen können. Genau wie dem Bild nach der Flügelschlag eines Schmetterlings irgendwo im Regenwald einen Orkan am anderen Ende des Erdballs auslösen kann, können scheinbar unbedeutende Entscheidungen in Until Dawn den Lauf der Geschichte in völlig andere Bahnen lenken, die sich zum Teil erst viel später bemerkbar machen.

Zwar wird die Geschichte von Until Dawn dadurch nicht wirklich komplett umgeschrieben - der grobe Verlauf bleibt in jedem Spieldurchlauf der gleiche. Die Schmetterlingsentscheidungen sind aber die wichtigsten Entscheidungen im Spiel. Ihre Auswirkungen zeigen sich oftmals erst sehr viel später und deutlicher als die anderer Entscheidungen. Ihr erkennt sie an dem aufschwirrenden Schwarm - allerdings immer erst, nachdem ihr die Entscheidung bereits getroffen habt, nie schon davor.

Im Menü des Spiels könnt ihr euch zudem zu jeder Zeit einen Überblick über die bereits getroffenen Entscheidungen und eventuell schon eingetroffener Konsequenzen verschaffen. So seht ihr immer, in welche Richtung ihr die Geschichte beeinflusst habt und erhaltet Hinweise, wie sie sich eventuell entwickelt hätte, wenn ihr euch anders entschiedet hättet.

Wir geben euch im Folgenden einen Überblick über alle 22 Schmetterlingsentscheidungen in Until Dawn und erklären, was die jeweiligen Entscheidungen bewirken.

Auf dieser Seite:
Entscheidungen und Folgen Kapitel 1 - 4

Auf anderen Seiten:
Until Dawn: Entscheidungen und Folgen Kapitel 5 - 6
Until Dawn: Entscheidungen und Folgen Kapitel 7 - 10

Until Dawn: Alle Enden und wie man alle Charaktere rettet
Until Dawn: Alle Trophäen und wie man sie bekommt

Spoilerinfo: Es ist eigentlich überflüssig zu sagen, dass diese Seiten vor Spoilern nur so wimmeln. Trotzdem als Info: Dies ist keine Komplettlösung im herkömmlichen Sinne, die euch erklärt, was als nächstes zu tun ist. Wir gehen davon aus, dass ihr Until Dawn mindestens schon ein Mal durchgespielt habt, daher über die wesentlichen Storydetails und -wendungen Bescheid wisst und nun vor allem aus Neugier für den nächsten Spieldurchgang nachlesen wollt, was euch entgangen ist und passiert wäre, wenn ihr euch anders entschieden hättet. Wir nehmen daher keinerlei Rücksicht auf Spoiler - abgesehen davon, dass das kaum möglich wäre.


1. Geht dich nichts an

Gleich zu Beginn des Spiels findet Sam an der Talstation der Seilbahn einen verlassenen Rucksack. Aus einer Seitentasche schaut ein Handy heraus. Ihr steht vor der Wahl: Soll Sam neugierig sein und sich das Handy anschauen? Oder respektiert sie die Privatsphäre des Besitzers? Je nachdem, wie ihr euch entscheidet, freut sich Chris in der anschließenden Szene, Sam zu sehen, oder er hält ihr eine Standpauke. Dies beeinflusst das Verhältnis zwischen Chris und Sam und entscheidet später, ob er Sam Vertrauen schenkt oder nicht.


2. Ratten mit buschigem Schwanz

Die Natur spielt eine gewichtige Rolle in Until Dawn. Sie im Einklang zu halten, ist von Vorteil. Zu Beginn des Spiels habt ihr zwei Mal die Möglichkeit, die Natur durch dämliches Verhalten „aus dem Gleichgewicht" zu bringen. Gleich zu Beginn, wenn Chris sich die Zeit am Schießstand vertreibt, taucht nach einer Weile unvermittelt ein Eichhörnchen auf. Erschießt ihr es, statt auf den Sandsack zu zielen, rächt sich die Natur wenig später. Gleiches geschieht, wenn ihr während der Schneeballschlacht zwischen Jessica und Mike den Vogel bewerft - tut in dieser Szene am besten gar nichts, dann wird auch nichts weiter geschehen. Ansonsten wird Sam kurz darauf von einem Vogel angegriffen und erhält eine Schramme an der Stirn. Sehr viel später, auf der Flucht vor dem Psychopathen im Keller, platzt diese Wunde wieder auf und hinterlässt eine Spur, durch die Sam ihren Fluchtweg preisgibt. Sie wird dann in jedem Fall vom Killer gefunden und gefangen. Allerdings ist das nicht schlimm: Die Wahrscheinlichkeit, in den zahlreichen Quicktime-Events und Entscheidungen während der Flucht einen Fehler zu machen und gefangen zu werden, ist sowieso ziemlich hoch. Dann wird Sam später von Mike befreit, und das Spiel geht trotzdem an ungefähr derselben Stelle weiter, als wenn sie entkommen wäre.


3. Ein Vorbild an Diskretion

An der Lodge angekommen, beobachtet Ashley durch das Fernrohr, wie sich Emily mit ihrem Ex-Freund Mike unterhält und sich die beiden gar umarmen. Läuft da noch was zwischen den beiden? Als kurz darauf Emilys neuer Freund Matt auftaucht und ebenfalls einen Blick riskieren will, könnt ihr ihn davon abhalten oder ihm den Wunsch gewähren. Falls Matt von dem möglichen Verhältnis seiner Freundin mit ihrem Ex erfährt, kann er das im gleich folgenden Streit als Argument verwenden und die Fronten weiter verhärten.


4. Auf welcher Seite stehst du

Es klingt schon nach einer ziemlich blöden Idee, Urlaub mit dem Freund und gleichzeitig dem Ex-Freund und seiner neuen Freundin, die man eh nicht leiden kann, zu machen. Kein Wunder kriegen sich Emily und Jessica, kaum in der Lodge angekommen, übelst in die Haare. Matt muss sich entscheiden: Er kann dabei das Ergebnis von Schmetterling Nr. 3 ins Feld führen, um die Situation weiter aufzuheizen. Vor allem muss er sich entscheiden, ob er für seine Freundin Emily oder für Jessica Partei ergreift. Hält er zu Emily, stärkt das ihre Beziehung, jedoch bleibt Matt weiter ihr Schoßhündchen. Schlägt er sich auf die Seite von Jessica, wird ihm das Emily später wiederholt mit Sticheleien heimzahlen und ihn ziemlich herrisch und von oben herab behandeln, wenn er sie später am Wachturm hängend nicht sofort rettet. Doch gleichzeitig ist es ein erster Schritt von Matt, sich aus den Klammern seiner besitzergreifenden Freundin zu emanzipieren. Dies wirkt sich vor allem auf die Dialoge während ihrer gemeinsamen Szenen zwischen Seilbahnstation und Emilys Sturz in die Mine aus.


5. Sei ihr Held

Auf dem Weg zu ihrem Liebesnest, einer abseits gelegenen Berghütte, stürzt Jessica in einen Minenschacht. Springt Mike sofort heldenmutig hinterher, stärkt das ihre Beziehung, Jessica sieht ihre Meinung von ihm als heldenhaften Draufgänger bestätigt und sie ist beim späteren Liebesspiel aufgeschlossener. Zögert Mike hingegen und gibt bloß besserwisserische Anweisungen, ohne selber einen Finger krumm zu machen, so reagiert Jessica eingeschnappt und widersteht seinen Avancen.


6. Etwas für später

Während Sam und Josh den Keller nach dem Warmwasserboiler durchsuchen, seht euch gut um! Ihr findet einen Baseballschläger, den ihr für später bereit stellen könnt (die Entscheidung an dieser Stelle, ihn abzulegen oder mit nach draußen zu nehmen, spielt keine Rolle, wichtig ist nur, dass ihr ihn findet, er steht dann automatisch immer am richtigen Ort). Später, auf der Flucht vor dem Psychopathen durch den Keller, kann Sam ihm dann, schnelle Reaktion im Quicktime-Event vorausgesetzt, eine mit dem Schläger verpassen und eventuell entkommen - wenn ihr alle weiteren Quicktime-Events und Entscheidungen während der Flucht korrekt meistert. Ihr bekommt außerdem die Trophäe „Der Psycho-Kampf", die ihr aber auch bekommen könnt, wenn ihr mit Ashley später die Schere findet und dem Killer damit zusetzt.


7. Rettungsaktion

Dieser Schmetterlingseffekt entscheidet darüber, ob Jessica bereits relativ früh im Spiel stirbt oder überlebt. Nachdem sie aus der Berghütte entführt wurde, muss Mike ihr so schnell wie möglich hinterherlaufen. Nehmt dabei immer den schnellsten, nicht den sicheren Weg und macht keine Fehler bei den Quicktime-Events! Dann kommt Mike noch rechtzeitig, um den Angreifer zu verscheuchen. Jessica stürzt zwar trotzdem in die Mine und steckt dort bis kurz vor Ende des Spiels fest, trifft dann aber in Kapitel 9 wieder auf Matt und kann mit etwas Glück das Spiel überleben (siehe Seite „Alle Charaktere überleben, alle Enden"). Macht ihr hingegen einen Fehler, kommt Mike zu spät, Jessica ist tot, und Matt muss am Ende allein durch die Mine wandern.


8. Und wer soll sterben?

Eine Szene wie in Saw: Ashley und Josh sind von einem psychopathischen Killer gefangen, und Chris soll entscheiden, wer von den beiden von einem Sägeblatt zerstückelt wird. Zunächst einmal: Egal, wie ihr euch entscheidet, Ashley überlebt auf jeden Fall, und Josh wird zersägt. Beziehungsweise auch wieder nicht - da wir, wie oben gesagt, davon ausgehen, dass ihr das Spiel schon mindestens ein Mal durchgespielt habt, wisst ihr, was wir meinen. Die Entscheidung hat aber Auswirkungen auf später: Wenn ihr Ashley verschont, ist sie Chris gegenüber zugeneigter und die beiden machen den nächsten Schritt, ihre heimliche Liebe zu vertiefen. Das wirkt sich besonders auf die nächste Entweder-oder-Szene zwischen Ashley und Chris aus, in der Chris vor der Wahl steht, sich selbst oder Ashley zu erschießen. Habt ihr euch stets mit Ashley gut gestellt, gestehen sich die beiden ihre Liebe und Ashley fleht Chris gar an, sie zu töten, um sich selbst zu retten. Süß. Es gibt dann sogar am Ende einen Kuss zwischen den beiden. Verschont Chris hingegen Josh bei der Kreissägenszene, verschlechtert sich die Beziehung zu Ashley, Josh dagegen ist Chris gegenüber freundlicher gesinnt und richtet seinen Zorn im Streit im Schuppen gegen Mike. Im anderen Fall zieht Josh während der Hüttenszene, als Chris und Mike ihn an den Pfosten binden, auf und spottet über dessen unerfüllten Gefühle zu Ashley.

In diesem artikel

Until Dawn

PS4, PS3

Verwandte Themen
PS4
Über den Autor
Matthias Grimm Avatar

Matthias Grimm

Contributor

„Die Zivilisation liegt hinter uns, Zach.“ - „Gelobt sei die Sonne!“ - „Sie will nur über Weißwurst reden.“ - „Wie passend, du kämpfst wie eine Kuh.“

Kommentare