Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Update 1.29 für Gran Turismo 7 erscheint am 21. Februar, mit PSVR2 Support

Anschnallen, eintauchen, losfahren.

Gran Turismo 7 macht sich bereit für PlayStation VR 2! Update 1.29, das den Support für Sonys neue Virtual-Reality-Brille beinhaltet, erscheint einen Tag vor der frischen Hardware, am 21. Februar 2023.

Durch das Update könnt ihr Sonys Rennsportsimulation komplett in der Virtual Reality genießen, sofern ihr die 600 Euro für das Headset ausgeben könnt und auch möchtet.

Rennspiele sind für VR traditionell so etwas wie eine Killer-App und gerade Rennspiel-Simulationen wie Gran Turismo profitieren vom Mittendringefühl und dem echten stereoskopischen 3D-Effekt. Der lässt nicht nur alles plastischer aussehen, sondern bringt auch wirkliche Tiefenwahrnehmung mit sich, die natürlich das Abschätzen von Abständen, Geschwindigkeiten und Bremspunkten natürlicher gestaltet und somit erleichert.

Kein Scherz, das funktioniert

Ich persönlich fahre in VR grundsätzlich ein gutes Stück besser, als wenn ich auf einem Fernseher spiele – und ich bin eher ein Casual in Sachen Racer. Das ist schon ein spürbarer Vorteil, vom Spaß-Faktor und der gewonnenen Übersicht, weil man sich physisch umschauen kann, ganz zu schweigen.

Wann genau das Update am 21. herauskommt, ist noch nicht bekannt, da das Headset aber ohnehin erst am Tag darauf erscheint, ist der Zeitpunkt nicht ganz so ausschlaggebend.

Was das PSVR2 angeht, liegt bereits eine bei unserem Redakteur Benjamin Schmädig, der für euch bereits einen kurzen Ersteindruck zur Haptik von PSVR2 verfasst hat. Zuletzt war die Brille wegen eines Bloomberg-Berichts im Gespräch, dem zufolge das das Interesse und die damit zusammenhängenden Vorbestellungen bislang niedrig ausfallen. Als Konsequenz, so wollte Bloomberg gehört haben, hätte Sony seine Verkaufszahlenprognosen im Launch-Quartal um die Hälfte reduziert. Hersteller Sony widersprach dem Bericht schmallippig, es habe keine “Einschnitte bei den Produktionszahlen” gegeben.

In diesem artikel

Gran Turismo 7

PS4, PS5

Verwandte Themen
Über den Autor
Alexander Bohn-Elias Avatar

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit über 20 Jahren über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.
Kommentare