Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Watch Dogs: Legion Karte - Londons Sehenswürdigkeiten, wie genau ist die Stadt im Spiel abgebildet?

Was gibt es in Ubis London der Zukunft zu sehen?

Die Karte in Watch Dogs: Legion ist das Highlight des Spiels - ein London, das in der nahen Zukunft angesiedelt ist und von cTOS regiert wird, aber trotzdem erstaunlich treu in der Nachbildung mehrerer zentraler Stadtbezirke daherkommt.

Dieser Artikel erklärt euch alles Wesentliche - von der Genauigkeit der Stadt im Vergleich zum "Original" bis hin zu den Grenzen der Karte - und auch, wo man die wichtigsten Orientierungspunkte in jedem Bezirk findet.

Auf dieser Seite:

Welche Londoner Bezirke sind in Watch Dogs: Legion und wo liegt die Grenze?

Watch Dogs: Legion spielt im London der nahen Zukunft und konzentriert sich auf acht zentrale Bezirke. So sieht es im Spiel auf dem Kartenbildschirm aus (die oberen und unteren Bezirke sind leicht abgeschnitten, aber ihr bekommt einen Eindruck vom Wesentlichen):

Hier ist die Karte noch mal etwas detaillierter (dank slicshuter auf reddit für das Bild, das auf frühen Live-Streams basiert, aber nach unserer Spielerfahrung ziemlich genau ist):

Bildnachweis: slicshuter auf reddit

Das bedeutet, dass die meisten der bekannten Orte und Wahrzeichen Londons vorhanden sind und sich ziemlich genau an ihren Standorten in der realen Welt wiederfinden. Auch die Relation der Entfernung zwischen ihnen passt.

Was die Grenzen betrifft, so ist die Karte von London zentral verzerrt, um in das Spiel zu passen. Im Großen und Ganzen geht sie in jeder Richtung so weit wie die folgenden Grenzen:

  • Westen: Nördlich der Themse bis Wellington Arch zu Hyde Park Corner (wo die Straßen im Norden - einschließlich Paddington - nicht eingeschlossen sind, da sie weiter nördlich nur bis zum Rand des Oxford Circus führen) und Battersea Power Station südlich des Flusses
  • Süden: Battersea Power Station, dann Richtung Osten, von Brixton nach Southwark
  • Osten: Tower Bridge und Rotherhithe Docks südlich der Themse, dann Tower Hamlets und Wapping nördlich des Flusses
  • Nord: Bethnal Green und Hackney Baths im Osten, bis King's Cross Station und Camden Market im Norden bis Nordwesten

Obwohl also viel vom Zentrum Londons erfasst wurde, werden diejenigen enttäuscht sein, die hoffen, Sehenswürdigkeiten an der Peripherie zu besuchen - solche Highlights wie die Royal Albert Hall im Westen oder Greenwich im Osten.

Das heißt, als Karte in einem Open-World-Spiel ist sie immer noch ziemlich groß - und verständlicherweise wollte es Ubisoft auch nicht übertreiben, also macht es Sinn, sich auf die beliebtesten Gegenden Londons zu konzentrieren, die selbst Gelegenheitstouristen schon mal gesehen haben.

Das passiert, wenn ihr das Ende der Karte erreicht: Ihr könnt zwar etwas in die Ferne sehen (besonders mit Hilfe einer gekaperten Drohne), aber wenn ihr versucht, die Grenze zu überschreiten, erscheint eine Warnung, die euch auffordert, umzukehren. Danach bleibt ihr halt einfach stehen und es geht nicht weiter.

Wie genau ist die Karte von London in Watch Dogs: Legion?

Auch wenn einige eurer Lieblingsorte in London vielleicht nicht im Spiel enthalten sind, gibt es in Watch Dogs: Legion mit vielen genau nachgebildeteten Sehenswürdigkeiten immer noch eine Menge zu sehen.

Was Genauigkeit und Maßstab betrifft, ist diese Karte nicht 1:1. Sie ist eine Annäherung, aber eine, die, wenn man London gut genug kennt, auf den Straßen von Ort zu Ort kommt und dabei den bekannten Wegen folgen kann, die man vielleicht schon mal im realen Leben nahm.

Zum Beispiel haben wir uns ein wenig im Straßengewirr von Soho verirrt, als wir versuchten, vom Piccadilly Circus zum Oxford Circus zu gehen, während der Spaziergang von der London Bridge über den Borough Market zur Tate Modern einige Straßen überspringt - aber die Atmosphäre und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind so ziemlich alle da. Das ist ziemlich beeindruckend und gibt auch einen guten Eindruck der Stadt wieder, wenn man noch nicht da war und jetzt aktuell den Besuch lieber virtuell nachholt.

Das Tate Modern

Auch wenn offensichtliche Geschäfte wie M&M in der Nähe des Leicester Square und andere nicht ganz so relevante Sehenswürdigkeiten nicht im Spiel sind - teilweise sicher auch aus Lizenz-Gründen -, leisteten die Designer gute Arbeit, die Gegenden mit ähnlichen Läden auszustaffieren - zum Beispiel gibt es am Leicester Square ansonsten ein paar Kinos, eines davon ähnelt sehr dem Prince Charles im Norden, Chinatown findet ihr gleich dahinter, so wie es sein sollte.

Das Prince-Charles-Kino in der Nähe des Leicester Square

Außerdem ist erwähnenswert, dass, obwohl viele Sehenswürdigkeiten ihre ursprünglichen Namen behalten haben (wie die meisten Galerien und Museen), andere Orte, wie z.B. das markante Hochhaus "The Shard", neue Namen erhalten haben. In der Regel müssen sie nun im Spiel unter Decknamen leben und dienen als Hauptquartiere für die Organisationen im Spiel.

Die British Library.

Watch Dogs: Legion - Liste der Wahrzeichen Londons

Nachfolgend findet ihr eine Liste der Orientierungspunkte aus dem Spiel, und die ungefähren Positionen, an denen sie sich befinden. Es ist keine erschöpfende Liste - vielleicht haben wir auf unseren Reisen ein paar verpasst und/oder sie haben andere Namen bekommen - aber die gute Nachricht ist, wenn ihr etwas Bekanntes im Zentrum Londons besuchen wollt, dann ist es wahrscheinlich auch dort. wo es sein sollte.

Mehr Tipps zu Watch Dogs: Legion

Bitte beachtet auch, dass es euch zwar freisteht, alle Londoner Stadtbezirke von Spielbeginn an zu erkunden, diese Bereiche auf der Karte jedoch verdunkelt sind, bis ihr sie im Detail erkundet habt. Das bedeutet, dass ihr den Karten-Cursor nicht verwenden könnt, um die Namen von Gebäuden zu erfahren. Dabei ist hoffentlich die folgende Liste hilfreich.

SehenswürdigkeitGebietOrt
Admiralty Arch
City of WestminsterZentrum (Nord-Ost von Green Park)
Barbican Centre
NordenCity of London
Battersea Power Station
WestNine Elms
Bethnal Green
NordenTower Hamlets
BFI IMAX (The London Lens)
NordenLambeth
Big Ben / Palace of Westminster
City of WestminsterÖstlich der Themse
Brixton
SouthLambeth
Buckingham Palace
City of WestminsterSüd-West, mitten in Green Park)
Camden Market
Nord-WestCamden
Charing Cross Station
City of WestminsterÖstlich am Fluss
Chinatown
City of WestminsterNorden
City Hall
NordenSouthwark
Covent Garden
City of WestminsterNorden
Downing Street
City of WestminsterZentral, östlich von Green Park)
Electric Avenue
SüdenLambeth
HMS Belfast
OstenThames River
King's Cross Station
NordenCamden
Leather Lane
OstenCamden
Leicester Square
City of WestminsterNorden
London Eye (Millennium Wheel)
Norden am FlussLambeth
MI-6 Building
Westen am FlussLambeth
New Scotland Yard
City of WestminsterOsten, am Fluss
OXO Tower (FLVR Restaurant)
NordenLambeth
Piccadilly Circus
City of WestminsterNorden
Regent's Street
City of WestminsterNorden, östlich von Piccadilly Circus
Shakespeare's Globe (Bankside Playhouse)
Nord-WestSouthwark
Shard
OstenSouthwark
Somerset House
City of WestminsterNorden, am Fluss
Southbank Centre
NordenLambeth
Spitalfields Market
WestenTower Hamlets
St. Pancreas International
NordenCamden
Tate Modern
Norden-WestSouthwark
The National Gallery
City of WestminsterZentrum nahe Trafalgar Square
Tower Bridge
OstenThames River
Tower of London
OstenCity of London
Trafalgar SquareCity of WestminsterZentrum, Nordost von Green Park)
US Embassy
Östlich vom FlussNine Elms
Waterloo
NordenLambeth
Wellington Arch
City of WestminsterSüdwest, westlich von Green Mark)
Westminster Cathedeal
City of WestminsterSüden
Whitechapel
ZentralTower Hamlets
Über den Autor
Martin Woger Avatar

Martin Woger

Chefredakteur

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Kommentare