Skip to main content
Wenn du auf einen Link klickst und etwas kaufst, können wir eine kleine Provision erhalten. Zu unseren Richtlinien.

Alte Flammen brennen heller: Neue "Vergessene Geschichte" für Assassin's Creed Odyssey erhältlich

Weiter geht's in der unendlichen Geschichte.

Man kann nicht behaupten, dass Assassin's Creed Odyssey zu kurz gewesen wäre. Im Gegenteil. Es sind immer noch Leute darin unterwegs, die es regelmäßig spielen und sich noch lange nicht am Ende damit fühlen.

Das liegt zum einen daran, wie gewaltig und unfassbar groß das Hauptspiel war, zum anderen daran, dass Ubisoft emsig neue Inhalte nachschiebt. Ein neuer kommt heute: Die Vergessene Geschichte "Alte Flammen brennen heller".

In der Geschichte erhalten Kassandra oder Alexios - je nachdem - eine Nachricht von "jemandem, den ihr in Kephallenia kanntet", der das Herz des Helden, beziehungsweise der Heldin höher schlagen lässt.

Im offiziellen Text auf der Webseite des Spiels heißt es genauer:

"Von einer Person, von der du glaubtest, sie nie wieder zu sehen. Und es ist mehr als nur eine Notiz: Es ist eine Einladung! Schwelgt in Erinnerungen und knüpft mit einer alten Freundschaft wieder da an, wo ihr aufgehört habt."

Um die neue Vergessene Geschichte zu erleben, müsst ihr im Hauptspiel Kapitel fünf erreicht haben.

Weiterhin spricht Ubisoft über das Titel-Update 1.5.0, das später im August erscheinen soll. Das bereitet den Titel unter anderem auf die Entdeckungstour: Das Antike Griechenland vor, erweitert den Story Creator Modus um nette neue Features und führt das Ikaros-Paket an bezahlpflichtigen Ausrüstungsgegenständen ein. Mehr dazu lest ihr im oben verlinkten Blogeintrag.

Schon gelesen?