Bethesda über Skyrim-DLCs für PS3: 'Es ist unser Problem und es liegt an uns, es zu lösen'

Auch Hearthfire lässt auf sich warten, offenbar ist die Performance nicht gut genug.

Nachdem der Skyrim-DLC Hearthfire bereits vor einiger Zeit für die Xbox 360 und jüngst auch für den PC erschienen ist, warten PS3-Spieler einmal mehr darauf - und natürlich nach wie vor auch auf Dawnguard.

Eine Lösung der ganzen DLC-Problematik mit der PS3-Version von Skyrim scheint jedenfalls nicht in Sicht zu sein. "In allen Fällen ist die Performance nicht gut genug", schreibt Bethesdas Pete Hines. "Für einige wäre es okay, für andere wiederum nicht.

"Wir sind nach wie vor dran. Werden euch auf dem Laufenden halten, sobald es etwas Neues gibt", so Hines weiter.

Nachdem er dann von einem User dazu aufgefordert wurde, die PS3-Hardware und Sony nicht länger als Entschuldigung dafür zu nutzen, schrieb er: "Wir haben niemals irgendwas oder irgendjemandem die Schuld zugeschoben. Es ist unser Problem und es liegt an uns, es zu lösen."

In jedem Fall ist wohl also auch in naher Zukunft nicht mit der Veröffentlichung der Skyrim-DLCs für die PS3 zu rechnen.

The Elder Scrolls 5: Skyrim - Hearthfire - Trailer

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (6)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading