Update (25.04.2014): Wie Xbox-Chef Phil Spencer bestätigt hat, ist ein Transfer der Minecraft-Welten von der Xbox 360 auf die Xbox One möglich.

“Nach Monaten der Zusammenarbeit mit Mojang können wir bestätigen, dass Spielstände der X360-Edition von Minecraft zur Xbox-One-Edition übertragen werden können“, schreibt er auf Twitter. „Mehr dazu in Kürze!“

Originalmeldung (24.04.2014): Mojang zufolge soll man die mit der PS3-Version von Minecraft erstellten Welten auch mit der PS4-Fassung verwenden beziehungsweise übertragen können.

1

Zumindest ist das „der Plan", wie Mojangs Owen Hill in den Kommentaren des PlayStation Blogs angibt.

„Der Plan ist, den Nutzern einen Transfer von der PS3 auf die PS4 zu ermöglichen", sagt er. „Wir arbeiten noch immer daran, wie das mit der Vita-Version funktionieren wird."

Hill zufolge ist mit der Veröffentlichung der PS4- und Vita-Versionen im zweiten oder dritten Quartal 2014 zu rechnen, also bis spätestens Ende September.

„Weitere Neuigkeiten zu Cross-Buy/Upgrade-Optionen haben wir bald für euch!", so Hill weiter. „Mir ist klar, dass die Wartezeit frustrierend ist, aber wir möchten keine falschen Versprechungen machen."

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs