Neo Tokyo: Neues Update für Rocket League erscheint am 20. Juni

Enthält unter anderem eine neue Arena.

Am 20. Juni veröffentlicht Psyonix das neue Neo-Tokyo-Update für Rocket League.

1

Nach Angaben der Entwickler ist es das bislang größte Update für das Spiel und enthält unter anderem die neue Map Neo Tokyo, die zuvor bereits als Teil der Rocket-Labs-Playlist getestet werden konnte.

Mit dem Update startet außerdem Season 3 der kompetitiven Playlists, das Item-Drop-System wird erweitert, wodurch zum Beispiel 20 neue seltene und sehr seltene Items hinzukommen. Außerdem könnt ihr mehrere verschiedene Items einer Seltenheitsstufe eintauschen, um dafür etwas noch Selteneres zu bekommen.

Darüber hinaus gibt es weitere Quick-Chat-Anpassungsoptionen, neue Post-Game-Feierlichkeiten, eine experimentelle Arena namens Pillars und einen Showroom, in dem ihr alle bisherigen und künftigen DLCs seht und kaufen könnt. Ebenfalls mit dabei sind acht neue Trophäen beziehungsweise Achievements.

Später folgen zwei neue Premium-Wagen im Neo-Tokyo-Stil, die zuerst für Käufer der Collector's Edition des Spiels verfügbar sein werden, die am 24. Juni in Europa erscheint. Mit der Handelsversion erhaltet ihr also zeitexklusiv vier zusätzliche Fahrzeuge, die ab dem 18. Juli auch für 1,99 Dollar pro Fahrzeug gekauft werden können.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading