Assassin's Creed Origins - Alle Papyrus-Rätsel gelöst

Assassin's Creed Origins - Komplettlösung: Wie ihr diese Rätsel interpretieren müsst, um die Schätze zu holen.

Die Papyrus-Rätsel findet ihr in den verschiedenen Tempeln. Auf jedem steht ein kleines Rätsel, aus dem ihr einen Ort ableiten könnt, wo ihr ein Geheimnis findet. Löst den Spruch und ihr wisst, wohin ihr müsst. Ihr findet alle bereits entdeckten Papyri in eurem Inventar im Menü ganz rechts.

Papyrusrätsel: Siwa, Tempel von Amun: Ein langer Trunk

"Komm und finde mich in Siwa am Boden der einzigen Schale, die groß genug für einen Gott ist."

An dem Punkt auf der Karte unten findet ihr ein Wasser-Bassin, das einzige große in Siwa und damit die einzige "Schale", die große genug für einen Gott ist. Springt rein, taucht und in der Mitte findet ihr euren Schatz und damit habt ihr das Rätsel gelöst.

pap1

Mehr Papyrus-Rätsel

Assassin's Creed Origins - Papyrus-Rätsel: Blick des Steins, Ohrenbetäubende Stille, Hoffnungsstrahl

Assassin's Creed Origins - Papyrus-Rätsel: Weg der Natur, Sackgasse, Doppeltes Leid

Assassin's Creed Origins - Papyrus-Rätsel: Der schiefe Turm, Sobeks Wut

Assassin's Creed Origins - Papyrus-Rätsel: Sandmeer, Überstürzt, Tot oder Lebendig

Assassin's Creed Origins - Papyrus-Rätsel: Verlassene Stadt, Steinpilze, Königliche Flora

Assassin's Creed Origins - Papyrus-Rätsel: Bloß ein Gesetz, Nasse Arbeit, Offensichtlich

Assassin's Creed Origins - Papyrus-Rätsel: Unterirdische Strömungen, Gefallener Freund, Thots Geheimnis

Assassin's Creed Origins - Papyrus-Rätsel: Der Blasphemiker, Brennender Busch

Papayrus-Rätsel: Mariut See, Sachmet-Tempel: Fruchtbare Länder

Wo ihr das Rätsel findet: Das Papyrus-Rätsel in der Hypostyl-Halle des Sachmet-Tempels liegt im Hauptgebäude im Ost-Teil der Tempelanlage. Geht in die Haupthalle, klettert eine der Säulen hoch und nehmt die Rolle auf dem Tisch auf der Nord-Ost-Seite des Gangs hier oben.

"Einige hundert Meter nordwestlich des Sachmet-Tempels in Jamu, am Mariut See, gibt es einen tollen Ort für ein Rendezvous. Er ist voller Dattelpalmen und umgeben von der Wüste und einer steinernen Umrandung ohne Ausgang. Dort findest Du mich."

Das ist eine sehr spezifische Beschreibung. Kein Problem, oder? Nun, die Lösung ist weniger dramatisch, als dieser Ort klingt. Ihr habt ein paar hundert Meter nach Nordwesten vom Tempel eine Farm-Anlage mit Bewässerung, jeder Menge Palmen, komplett von der Wüste umgeben. Was sich aber wie eine steinerne Befestigung anhört ist nur eine der kleinen Mauern. Es sit die einzige, die keine Öffnung hat, innen unter der Palme findet ihr dann den Schatz. Guckt auf Karte und Bild, wenn ihr Probleme haben solltet ihn zu finden.

pap2
pap3

Papayrus-Rätsel: Bibliothek von Alexandria, Alexandria - Geteiltes Land

Wo ihr das Rätsel findet: In der Bibliothek geht ihr durch den Haupteingang von der Straße aus rein, dann innen nach links und nach rechts, wo ein kleiner Tisch steht, auf dem ihr das Rätsel findet:

"Im Zentrum des Nomos Neret-mehetet findest Du mich versteckt in einer Schlucht nahe Anthylla. Ich bin unter einem Baum, der sich für einzigartig hält, aber nur weil die nahe gelegene Felsbrücke ihm die Sicht auf die anderen seiner Art versperrt."

Das Gebiet Nomos Neret-mehetet liegt süd-östlich von Alexandria und wird von einem Fluss geteilt. Ihr müsst zur östlichen Seite, wo gleich nördlich des Anthylla-Außenpostens ein kleiner Bach in einer relativ tiefen Schlucht fließt. Hier findet ihr bei einer Felsbrücke das Krokodils-Nest. Keine Sorge, ihr müsst nicht da nach unten. Am Nord-Ufer, auf der West-Seite der Felsbrücke steht ein einzelner Baum auf einem Vorsprung, der keine Palme ist. Bäume dieser Art stehen hier sonst nur auf der anderen Seite der Felsbrücke, deshalb "denkt der Baum, dass er alleine ist". An seinem Fuß findet ihr den Schatz.

pap17
pap18

Weiter mit Assassin's Creed Origins - Papyrus-Rätsel: Blick des Steins, Ohrenbetäubende Stille, Hoffnungsstrahl

Zurück zu: Assassin's Creed Origins - Komplettlösung, Tipps und Tricks

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Eurogamer-Team

Eurogamer-Team

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading