Cities Skylines: Die Xbox-One-Version unterstützt ab heute Mods

Mit einem kostenlosen Update.

Die Xbox-One-Version von Cities Skylines unterstützt ab heute Mods.

1

Ein kostenloses Update ergänzt das Spiel um eine Reihe von Mods für eure Stadt, darunter Swimmingpools, Uhrentürme, große Hamster-Statuen und UFOs.

Weitere Mods folgen in einem kommenden, kostenpflichtigen DLC namens Content Creator Pack. Season-Pass-Besitzer erhalten es ohne weitere Kosten.

Ebenso ist ein weiteres Update mit Art-Deco-Ergänzungen geplant und man lässt euch darin eure eigene Sportmannschaft in der Stadt beheimaten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading