Ein neues Update wurde für God of War veröffentlicht.

Mit diesem könnt ihr eure künstlerische Seite zum Vorschein bringen, denn es enthält einen Fotomodus.

Damit passt ihr die virtuelle Kamera nach Belieben an und außerdem stehen euch zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Ihr habt folgende Optionen:

  • Kamera: Hier lässt sich das Sichtfeld, die Brennweite und die Option "Kamera rollen" anpassen.
  • Blendeneinstellungen: Diese Option stellt die Schärfentiefe, die Fokusentfernung und die Blende ein.
  • Filter: Die Körnigkeit, die Belichtung, der Filter und die Filterintensität werden bearbeitet
  • Rahmen: Eine Vignettierung kann hinzugefügt werden. Die Intensität und der Randlichtabfall sind dabei anpassbar. Zur Wahl stehen eine Vielzahl an Randverzierungsstilen und das offizielle Logo von God of War.
  • Charaktere: Hier kann die Sichtbarkeit von Kratos, Atreus und allen anderen Charakteren in der Szene eingestellt werden. Und: Santa Monica Studio haben die Option eingebaut, Kratos' und Atreus' Gesichtsausdrücke zu verändern.

Hier könnt ihr in Kratos' Abenteuer einsteigen. (Amazon.de)

1

Mehr zu den Qualitäten des Spiels erfahrt ihr in unserem Test zu God of War.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs