Subnautica bekommt eine Standalone-Erweiterung namens Below Zero

Tiefgekühlt.

Unknown Worlds' Subnautica erhält mit Below Zero eine Standalone-Erweiterung.

Es ist ein "neues Kapitel" im Subnautica-Universum und schickt euch in eine bisher unbekannte Eisregion des Planeten 4546B.

Die Macher arbeiten noch am Konzept von Below Zero, die Kernmechaniken von Subnautica bleiben aber erhalten. Hinzu kommen neue Elemente, nachgedacht wird über das Management der Temperatur oder mehr gesprochene Dialoge.

Ein paar Artworks dazu seht ihr weiter unten. Die eigenständige Erweiterung soll als "unfertige, frühe Version" in den kommenden Monaten in den Early Access starten. Anschließend folgen Inhaltsupdates und Below Zero wird anhand des Feedbacks der Spieler weiterentwickelt.

Wann genau und für welche Plattformen Below Zero erscheint, ist noch nicht klar. Ihr könnt aber davon ausgehen, dass die Erweiterung wie das Hauptspiel auf PC, PS4 und Xbox One erhältlich sein wird.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

1
2
3

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading